TBK kassiert erste Saisonniederlage

Am Samstag, den 8.12. trafen die Echazballer auf den SV Böblingen 3. Der Heimsieg und das Wahren der weißen Weste war das klare Ziel vor Beginn der Partie. Die Mannen um Coach Daniel Gärtner fanden jedoch zunächst nicht ins Spiel. Man konnte sich zwar Wurfchancen erarbeiten, doch der Ball fand bis Minute 6 nicht den Weg durch die Reuse. In einem insgesamt zerfahrenen Spiel blieb der TBK aber immer im Spiel. Wenige Sekunden vor Schluss erzielte L. Ertel die 64:63 Führung. Doch Böblingen kam eine Sekunde vor Schluss durch ein Foul in der Wurfbewegung nochmal an die Linie und sicherten sich damit den knappen Auswärtssieg.

Für den TBK gilt es jetzt das sportliche Jahr 2018 mit zwei intensiven Trainingswochen bis Weihnachten zu beenden und im neuen Jahr wieder an die guten Leistungen in der Hinserie anzuknüpfen. #smartdecisions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.