3. Platz in Hoheneck trotz Verletzungspech!

Mit einer sensationellen Leistung haben die Turnerinnen der WKG Neckartal am vergangenen Sonntag in Hoheneck den 3. Platz erreicht.

Mariella Walz und Johanna Schweizer fielen verletzungsbedingt aus, weshalb Charline Apfelbacher, die normalerweise in der Kreisliga turnt, als Back-up zum Landesliga Wettkampf mitgekommen ist, falls sich während des Wettkampfes nochmal eine Turnerin verletzen sollte.

Emma Lederer, Yolanda Schankat, Lorena Skauradszun, Luise Eger und Sina Oswald haben Top-Leistungen abgerufen, so dass sie sogar an 3 Geräten ohne Streichwertung angetreten sind!
In der Einzelwertung belegte Emma den 3. Platz, Yolanda Platz 6 und Lorena Platz 10, was nochmal die besondere Qualität unserer Turnerinnen unterstreicht.
Zum Vergleich: Die erst- und zweitplatzierten Mannschaften aus Berkheim und Holzgerlingen hatten jeweils nur eine Turnerin unter den Top-Ten, weil aufgrund der Kadergröße nicht alle einen Vierkampf turnen mussten.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Teamleistung! Der Klassenerhalt in der Landesliga rückt somit in greifbare Nähe!

1. erfolgreicher Mehrkampf unserer E- und D- Jugend-Turnerinnen

Am 3 und 4. Mai absolvierten unsere E- und D- Jugendturnerinnen ihren ersten Mehr- bzw. Jahnkampf.
Johanna, Zoe, Cleo, Amalia, Nefeli, Lea und Helen turnten beim Mehrkampf am Reck, Boden und Sprung sehr erfolgreiche P-Übungen.

In der Leichtathletik gaben sie beim Werfen, Sprinten und Weitsprung ihr Bestes. Helen erreichte in ihrer Altersstufe Platz 3, Johanna stieg in ihrer Altersklasse ganz oben aufs Treppchen und belegte Platz 1. Ebenso
erreichten Zoe und Cleo in ihrer Altersklasse Platz 1. Amalia erreichte einen tollen 3 Platz. Das erfolgreiche Abscheiden unserer Mädels rundeten Nefeli mit Platz 6 und Lea mit Platz 9 ab. Die meisten haben sich hier für´s Landesfinale in Heidenheim qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.

Beim Jahnkampf mussten Leonie, Viktoria und Lia 50m Schwimmen, 15 Tauchen, Sprinten, Werfen und dann noch Reck und Boden Turnen. Diese Vielfalt an sportlichen Leistungen absolvierten sie sehr erfolgreich und belegten am Ende die Plätze 2,3 und 4!

Herzliche Glückwunsch an die 3 Jahnkämpferinnen, die sich mit diesen Platzierungen ebenfalls für´s Landesfinale in Heidenheim qualifiziert haben.

Frühjahrssportfest

Am 27. April fand das Frühjahrssportfest in Derendingen statt. Auch wir waren mit 9 Turnerinnen am Start. Für fast alle war es der erste Wettkampf, entsprechend war die Aufregung ziemlich groß. Aber unsere Mädels zeigten ihre besten Übungen an allen 4 Geräten und am Ende konnten wir uns über die nachfolgenden Platzierungen freuen:
E-Jugend (E8 insgesamt 32 Turnerinnen): 9. Lotta, 14. Anni
D-Jugend (D10 insgesamt 53 Turnerinnen): 9. Fiona
D-Jugend (D11 insgesamt 25 Turnerinnen): 3. Marleen, 16. Lena, 24. Jana
C-Jugend (C12 insgesamt 17 Turnerinnen): 14. Hanne, 16. Frieda
5-Kampf E7 (insgesamt 19 Turner+Turnerinnen): GOLD Helen (drittbeste Gesamtwertung)

Wir sind sehr stolz auf alle und gratulieren zu den tollen Ergebnissen.
Danke sagen wir allen Kampfrichtern für euren Einsatz und natürlich auchallen Trainern.

 

Gaufinale am 13.04.2024

Am 13.04.2024 traten unsere Turnerinnen der Wettkampfgruppe vom TB Kirchentellinsfurt in Bad
Urach zum Gaufinale an. Dieser LK1 Wettkampf ist im Turngau Achalm wie die 1. Bundesliga im
Fußball. Das bedeutet man turnt gegen die besten Turnerinnen im Umkreis.
Es war für die kleinsten teilweise der erste Wettkampf auf Gauebene und wir konnten super
Platzierungen erreichen:

Jahrgang 2016 Zoe Mirbach Platz 15
Jahrgang 2015 Cleo Zindel Platz 9
Romy Kontrowatz Platz 15
Amalia Fazio Platz 16
Nefeli Ott Platz 18
Eleanor Neudorfer Platz 21
Lia Schäfer Platz 25
Lea Maurer Platz 27
Jahrgang 2014 Leonie Schneider Platz 10
Johanna Kremser Platz 13
Marie Grieg Platz 17
Maja Koslowski Platz 19
Viktoria Kress Platz 21
Lia Bickel Platz 23
Emelina Weiss Platz 31

 

Wir gratulieren allen Turnerinnen zu Ihre persönlichen Erfolgen.

Im Bereich der Pflichtübungen ist die VR-Talentiade der zentrale Einzelwettkampf im Schwäbischen Turnerbund. Start war das Gaufinale am 13.04. in Bad Urach, bei dem sich je Jahrgang die ersten sechs für das Bezirksfinale qualifizieren mit der Möglichkeit, dort das Landesfinale zu erreichen.
D-Jugend Jahrgang 2013 (49 Teilnehmerinnen)
13. Paula Tomberger
20. Johanna Wolf
25. Finya Kirschbaum
29. Maya Kneule
C-Jugend Jahrgang 2012 (31 Teilnehmerinnen)
2. Johanna Auch-Schwarz
C-Jugend Jahrgang 2011 (13 Teilnehmerinnen)
1. Lena Kilinski
2. Finja Koslowski
8. Rebecca Neudorfer
Somit sind Johanna, Lena und Finja wieder beim Bezirksfinale in Weissach/Turngau Nordschwarzwald am Start. Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreicher Start in die Landesliga

Die Turnerinnen der neu formierten Wettkampfgemeinschaft Neckartal (ehemals WKG Derendingen/Kirchentellinsfurt) sind am vergangenen Samstag beim Wettkampf in Ailingen bei Friedrichshafen erfolgreich in die Landesligasaison gestartet. Das harte Training der vergangenen Monate mit neuen Elementen am Sprung, Schwebebalken, Stufenbarren und Boden hat sich ausgezahlt und gezeigt, dass die Mädels gut in der Landesliga mithalten können.
Sie teilten sich den 4. Platz am Ende mit dem TV Weingarten. Emma Lederer stand als drittbeste Turnerin des Wettkampfes auf dem Podest, Yolanda Schankat wurde als sechstbeste Turnerin geehrt. Mariella Walz war als Neuntplatzierte ebenfalls unter den Top 10.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Mannschaftsleistung zu der neben den oben genannten Akteurinnen auch Johanna Schweizer, Luise Eger, Lorena Skauradszun und Sina Oßwald beigetragen haben. Ein großes Dankeschön geht an die Trainerinnen Angela Müllerschön und Gudrun Gabrin-Neher.

 

Turnerinnen des TBK werden Vize-Landesmeister in der LK 2

Das wöchentliche Training zahlt sich aus! Mit einem minimalen Abstand auf die Erstplatzierten werden die Turnerinnen des TBK Vizemeisterinnen im Landesfinale am 11. November 2023 in Sontheim an der Brenz. Sie haben im Finale Nervenstärke bewiesen und an fast allen Geräten beste Leistungen abgerufen. Am Zittergerät Balken haben die Turnerinnen leider wertvolle Punkte verloren. Am Ende lagen sie mit 146,45 Zählern nicht mal einen Punkt hinter den Erstplatzierten. Ein großes Kompliment an die Mädels und die Trainerinnen Angela Müllerschön und Gudrun Gabrin-Neher. Wir sind stolz auf euch!

HERBSTSPORTFEST

Für strahlende Gesichter sorgte der Mannschaftswettkampf am Samstag, den 14.10.2023. Denn unsere E-Jugend war zu Gast beim Herbstturnfest in der voll gefüllten Gutenberghalle in Riederich des TurnGau Achalm. An diesem Morgen waren wir dort mit 2Mannschaft des Jahrgangs 2014 & 2015 vertreten. Eine Mannschaft wurde dabei vom TSV Eningen und unserem TBK gebildet. Insgesamt traten dort 28 Mannschaft und somit 108 Turnerinnen sportlich gegeneinander an. Geturnt wurde von unserer E-Jugend die P3. Am Ende sollte der Erfolg an diesem Samstag auf unserer Seite stehen. Die Turnerinnen des TBKs erturnten einen fabelhaften 3. Platz. Und auch die Turngemeinschaft Eningen/TBK erreichte gemeinsam einen erfolgreichen 12.Platz. Sie gingen voller Stolz mit der Bronze Medaille um den Hals und der Urkunde in den Händen nachhause.

Turncamp 2023 in der TuHaKi

Am Samstag, den 28.10. kamen wir alle (26 Turnerinnen) um 12:45 an und bauten alle Geräte auf. Zusammen wärmten wir uns auf und dehnten uns. Anschließend fingen wir an mit dem Turnen. Nach zwei Turneinheiten gab es auch schon Abendessen.

Danach ging wie jedes Jahr die Spaßolympiade los. Diesmal ging es darum, welches Team sich in den Minispielen am besten einschätzt. Wir mussten zum Beispiel Dominosteine aufstellen, erst ohne dass sie umfallen und anschließend zeigen, dass sie nach Anstoßen des ersten Steins alle fallen, oder das ABC rückwärts aufsagen. Danach ging es ans Lager aufbauen und bettfertig machen. Es dauerte zwar eine Weile (Anmerkung eines Trainers: eine viel zu lange Weile), aber schließlich schliefen alle ein.

Am nächsten Tag gab es um 8 Uhr Frühstück und dann ging es auch wieder los mit dem Turnen. Salti auf dem Airtrack, Bogengänge am Balken, Kippen am Reck. Viele neue Elemente wurden erfolgreich gelernt. Nach dem Mittagessen gab es eine weitere Turneinheit, in der wir sehr viel Spaß hatten. Um 15 Uhr konnten die Eltern und Bekannte beim Training zuschauen. Um 15:30 hieß es dann abbauen und Abschied nehmen.

Insgesamt hat es sehr viel Spaß gemacht und wir haben viele neue Dinge gelernt.

Anna Sophie und Rebecca

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die bei Auf-/Abbau, Gerätetransport und Verpflegung geholfen haben, und ganz besonders an unsere Jugendlichen, die uns durch sehr eigenständiges Training mit abwechselnden Kleingruppen ganz stark unterstützt haben!