Nachbarschaftshilfe

Das Coronavirus macht uns zur Zeit allen das Leben schwer. Das öffentliche Leben kommt immer mehr zum Erliegen, Firmen müssen ihre Tore vorerst schließen, Schulen und Universitäten bleiben vorerst geschlossen.
Gehört man zu einer der vom Robert-Koch-Institut benannten Risikogruppen, sollte man zunächst möglichst zu Hause bleiben. Das ist aber für viele nicht ohne weiteres machbar, da zum Beispiel trotzdem Einkäufe getätigt werden müssen.
Hier kommen wir, die Basketballer vom TBK, ins Spiel. Da wir als junge, gesunde Männer nicht in eine der Risikogruppen fallen, können wir noch relativ uneingeschränkt durchs Leben gehen.
Deshalb bieten wir Ihnen an, für Sie einkaufen zu gehen oder Medikamente in der Apotheke abzuholen! So ist Ihre Versorgung sichergestellt und Sie müssen trotzdem nicht vor die Tür treten.
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns eine E-Mail.

Die Echazballer vom TB K‘furt
Tel.: 0179 9769846
E-Mail: joback@web.de

P.S.: Sie gehören auch keiner Risikogruppe an und möchten uns in unserem Vorhaben unterstützen? Melden auch Sie sich gerne, es gibt nie genug helfende Hände!

15. AH-Nachtturnier des TBK

SV Bonlanden gewinnt das 15. TBK AH Nachtturnier
Bei der mittlerweile nun schon fünfzehnten Auflage des AH Hallen-Nachtturniers gewannen am vergangenen Wochenende die favoritisierten Kicker vom SV Bonladen zum ersten mal den begehrten Wanderpokal.
In einem spannenden Endspiel wurde der TV Darmsheim mit 2:0 besiegt.
Platz 3 sicherte sich der FC Engstingen der sich im kleinen Finale gegen die TuS Honau durchsetzen konnte. Die Gastgeber vom TB Kirchentellinsfurt belegten in einem sehr fairen Turnier den fünften Platz, vor dem erstmals gestarteten Team der CP Reutlingen.
Herzlichen Dank allen Helfern bei Aufbau, Organisation, Turnierleitung und Bewirtung. Unserer besonderer Dank gilt unserer Jugendabteilung, die immer einen Großteil dieser Arbeit mitträgt. (TBK AH Fussball)

SV Bonlanden – Sieger des 15. TBK AH Nachtturniers

TBK Turn-Gala 2019

So. 8. Dezember 2019
15.00 Uhr
Sporthalle Billinger Allee

…im Anschluss kommt der Nikolaus!

Eintritt frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Auf Ihr kommen freut sich die Turnabteilung des TBK

F-Jugend trumpft auf – F2 mit Hattrick

Am vergangenen Wochenende stand für uns das 3. Hallenturnier der Saison in Starzach an.  Nachdem sich unsere F1 mit einem 2:2 Unentschieden gegen den Gastgeber Starzach und einer unverdienten 0:2 Niederlage gegen die Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau schleppend ins Turnier einfand, machte die F2 da weiter wo Sie in den vergangenen 2 Turnieren aufgehört hatte. Mit einem 2:1 Auftaktsiege gegen die SG Seebronn/Hailfingen und einem 1:0 Sieg gegen den SV Heselwangen standen die Vorzeichen gut.
Doch dann nahm das Turnier eine unerwartete Wendung. Durch eine kämpferische Meisterleistung drehte unsere F1 einen Rückstand gegen stark aufspielende Neustetter zum 3:2 Sieg. Hingegen musste die F2 eine bittere 0:1 Niederlage gegen die Spvgg Mössingen hinnehmen.
In der Folge fanden beide Teams zu Ihrer alten Spielstärke zurück und gewannen die restlichen Partien ohne größere Probleme. An diesem Wochenende konnten wir erneut unsere Farben schwarz und weiß stark präsentieren, so dass unsere F2 das 3. Turnier in Folge für sich entscheiden konnte. Mit einem hervorragenden 3. Platz rundete unsere F1 das Fussballwochenende erfolgreich ab.
Für diese grandiose Leistung gratulieren wir herzlich!
Eure Trainer Dino & Marco

Spannendes Sonntagsspiel der B-Jugend endet mit 5:5

Letzten Sonntag hatten wir den 4.platzierten der Tabelle, die SGM Bühl / Kiebingen, zu Gast. Diese starteten das Spiel sehr stark und konnten in den ersten 20 Minuten bereits 2 Tore erzielen. Doch trotz Rückstand konnten sich unsere Jungs weiter motivieren was wenige Minuten später mit einem Tor belohnt wurde. Kurz vor der Halbzeit viel dann das 1:3. Trotz des Rückstandes sind wir nach der Halbzeit sehr spielstark gestartet was dann schnell mit dem 2:3 belohnt wurde. In der 50. Minute konnten wir einen Elfmeter zum Ausgleich verwandeln was bei der gegnerischen Mannschaft zu großer Unruhe führte. Das Spiel wurde körperlich und verbal deutlich härter. Wir konnten bis zur 56. Minute sogar auf 5:3 erhöhen, ließen uns dann aber von der Unruhe anstecken und kassierten dann noch 2 Tore so dass das Spiel mit 5:5 ausgegangen ist. Leider gab es nach dem Spiel noch einigen Tumult was das ausgeglichene und starke Spiel vergessen ließ. Wir konnten durch den erspielten Punkt 2 weitere Plätze in der Tabelle gut machen und stehen nun auf dem 6. Platz.

Es spielten: Jan(2), Finn, Paul(1), Simon, Julian, Mika, Niklas, Fabian, Alexis, Bennet, Luis(2), Noah, Florian und Vincent. Trainer: Denis

Fußballjugend des TBK beim VfB

In diesem Jahr startete die Jugend des TBK bei bestem Sonnenschein seinen Ausflug am vergangenen Sonntag zum Heimspiel
des VfB Stuttgart gegen Holstein Kiel. Da auch die jüngsten TBK Kicker (Bambini) mit von der Partie waren, fuhren wir mit
2 Bussen des Unternehmens KOCHER LUTZ. Um 11 Uhr fuhren die Busse pünktlich in Richtung Mercedes-Benz Arena ab.
Gestärkt mit Pommes, Roter Wurst, Currywurst und Softgetränken ging es dann in unser “Neckarstadion”. Bei ausgelassener Stimmung und einem (fast) eigenen TBK-Block mit 91 TBKlern wurden die Mannschaften auf dem Rasen bejubelt und angefeuert.
Das unser VfB unglücklich mit 0:1 verlor war zum Glück bald vergessen, so dass auch die Heimfahrt mit Gummibärchen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer und KOCHER | LUTZ für einen reibungslosen Ablauf.

Eure Jugendtrainer

TBK-Jugend mit Eltern und Betreuern

TBK-Jugend mit Eltern und Betreuern

Bambini holen Turniersieg beim Vatertagsturnier Mähringen

Liebe Eltern,

am Vatertag traten wir mit unserer Bambini-Mannschaft beim Vatertagsturnier in Mähringen an. Nachdem das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber Mähringen mit 8 zu 0 gewonnen wurde, kam die Maschinerie im zweiten Spiel nur kurz ins Stocken, als man trotz zahlreicher Möglichkeiten am Schluss mit einem 1 zu 1 zufrieden sein musste. In der Folge wurden alle Spiele gewonnen, da treu nach unserem Motto “Einer für Alle, alle für Einen” die Mannschaftsleistung in den Vordergrund rückte und sich jeder in den Dienst der Mannschaft stellte. Am Ende verbuchten wir ein Torverhltnis von 18 zu 4 Toren und standen bei der Siegerehrung zu Recht auf dem obersten Treppchen!
Auf diese grandiose Leistung und das gesamte Team sind wir mehr als stolz!

Eure Trainer M&M


Für den TBK spielten: Chris Bauer, Jenny Futter, Matteo Wolter, Kaltrim Neza, Niklas Elser und Amin Berisha