Danke TBK – Turngala 2018

Am zweiten Adventssonntag, den 9. Dezember 18 trafen sich in der neuen Turnhalle kleine und große Turnfreude zur 12 traditionellen Turngala des TBK.

Auch in diesem Jahr wurde ein kreatives, buntes und unterhaltsames Programm zusammengestellt. Die Kinder und Jugendlichen der Turnabteilung zeigten stolz und voll Freude, was sie in den letzten Wochen und Monaten gelernt hatten.

Nachdem die Turnerinnen und Turner auf weihnachtliche Musik eingelaufen waren und sich dem Publikum vorgestellt hatten begann die Turngala mit einem Tanz der Turn-AG Mädchen. Nach der Begrüßung von Bürgermeister Bernd Haug, unser  Vorstand Michael Hoffmann und unsere Abteilungsleiterin Maria Goller, führte Günther Brändle die Zuschauer durch das Programm.

Den Anfang machten die „Funkelnden Schneeflocken“: Mädchen aus den Klassen eins bis vier,  trainiert von Annika, Julia, Nathalie, Rahel, Aaliyah, Marie und Emely, zeigten am Boden und Schwebebalken ihr Können und balancierten, rollten und sprangen mit ihren bunten Tüchern und brachten die Turnhalle zum Funkeln. Es folgte die Gruppe von Dani und Vicky. Die „Bunten Turnhühner“sind Mädchen der Turn-AG von 7 bis 10 Jahre. Sie zeigten am Barren und am Reck eine tolle Darbietung bei der das Hängen und Stützen nicht zu kurz kam. Noch vor der Pause durften die „Jumping Girls“, Mädchen ab der 5. Klasse,trainiert von Sandra, Heidi, Annika, Julia und Nathalie, auf die Bühne. Sie zeigten am Trampolin und Mattenberg viele Sprünge und Rollen/ Saltos, die das Publikum begeisterten.

Nach der Pause ging das abwechslungsreiche Programm mit den Jungs weiter. Unter dem Namen „Ihr Kinderlein kommet“ zeigten die Jungs ab der 1. Klasse vielfältige Übungen am Sprung, Barren und Boden. Es war toll, wie begeistert die Jungs diese Geräte absolvierten.
Die Turn-AG Mädchen 10 bis 16 Jahre, trainiert von Gugu, Angi und Bernhard zeigten Kür-Übungen am Boden und Teile aus Kür- und Pflichtübungen am Barren und Balken und am Hochreck. Mit diesen Übungen konnten sich gleich drei Mannschaften des TBK für das Landesfinale qualifizieren und haben dort mit den Plätzen zwei und dem Aufstieg in die Bezirksliga, sowie dem Aufstieg in die Kreisliga A, sehr erfolgreich abgeschnitten. Gratulation! Nicht nur die Zuschauer auf den Rängen, sondern auch die Kleinen, die direkt in der Halle dabei sein durften, waren hellauf begeistert. Zum Schluss des zweiten Teils der Turngala zeigten die Jungs Gerätturnen 7 bis 9 Jahre, trainiert von Kurt, Jörg, Ute und Brigitte, ihr Können am Barren und Boden. Unter dem Namen „Finale – oh oh“zeigten sie, warum sie zurecht im Landesfinale standen und dort einen hervorragenden 8. Platz belegten. Auch hier herzliche Gratulation!

In der letzten Runde zeigten die Jungs von 8 bis 13 Jahren, trainiert von Jörg, Nico, Fabi und Julian was sie am Sprung, Boden und Barren drauf haben und begeisterten mit Hocken, Stecksprüngen und Rollen über den Kasten. Als nächstes zeigten die vier- bis sechsjährigen Kinder von Miri, Nina, Fabi, Janni und Suat unter dem Namen „Theos Tannenbaum“ einen Tanz, bei dem sie zeigten, dass sie so fit wie ein Turnschuh sind. Unsere „Kleinen Schneemänner“ vom Mutter-Vater-Kindturnen im Alter von zwei bis vier Jahren, angeleitet von Gabi, machten eine Wanderung durch einen vielfältigen Geräteparcours. Es war eine Freude, die Kinder beim Klettern, Balancieren und Springen zu beobachten. Als Überraschung zeigten die Turnerinnen des Ü-18 Turnen zum Schluss noch vielfältige Pyramiden.

Den Abschluss der Gala machte wie jedes Jahr der Nikolaus, auf den die Kinder schon sehnsüchtig warteten. Sie bekamen vom ihm ein kleines Geschenk, das sie sich nach dieser schönen Turngala auch redlich verdient hatten.

Einen besonderen Dank gilt allen Helferinnen und Helfern im Hintergrund, die zum Gelingen dieser Turngala beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.