TBK gewinnt Derby!

Am Samstagabend hatten die Jungs aus K’furt keine weite Auswärtsfahrt. Gegen den Nachbarn aus Derendigen stand das nächste Spiel an. Die Ausgangslage war klar, denn so nah man geographisch gesehen beieinander lag, so standen in der Tabelle ganze 8 Plätze zwischen den beiden Teams.
Coach Gärtner warnte dennoch vor dem Spiel, man dürfe die Derendinger nicht auf die leichte Schulter nehmen. Er sollte recht behalten. Die ersten Punkte der Partie erzielten die Derendinger per 3er. Die Heimmannschaft spielte mit großem Selbstvertrauen und so stand es nach 17. Minuten nur 26:27 für die Gastmannschaft aus K’furt. Nach einer Auszeit und ein paar deutlichen Worten gelang jedoch noch vor der Halbzeit die Wende. Mit einem 9:0 run und teilweise schön heraus gespielten Punkten ging es in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit zeigten die K’furter auch endlich, warum sie an der Tabellenspitze stehen. Mit konzentrierter Defense und guter Ballbewegung schaffte man es, sich abzusetzen.
Letztendlich stand ein ungefährdeter 52:75 Sieg auf der Anzeigetafel und man konnte mit gutem Gewissen ein Siegerbierchen aufmachen.
Einziger Wehmutstropfen an diesem Abend war die Verletzung von Jonas „The Brick“ Reiff. Er verletzte sich bereits früh im Spiel und konnte nicht mehr am Geschehen teilnehmen.
#comebackstronger #prayforjonas #prayforthebrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.