Basketball Herren 1 – Heimniederlage gegen Tabellenführer

TB Kirchentellinsfurt- BV Villingen- Schwenningen 57:82

Am vergangenen Samstag kam zum Auftakt der Rückrunde der starke Tabellenführer aus Villingen- Schwenningen zum Gastspiel nach Kirchentellinsfurt. In den ersten Minuten schafften es die Kfurter sich immer wieder gute Abschlüsse in Korbnähe zu erarbeiten und diese erfolgreich zu einer zwischenzeitlichen 14:5 (6. Spielminute) Führung zu verwerten. Im weiteren Verlauf des Viertels gelang es den Gästen jedoch die Kfurter Offensive besser zu verteidigen und selbst die Abschlüsse vermehrt erfolgreich im Korb unterzubringen (20:17 Ende 1. Viertel).

Das 2. Viertel startete für die Echazballer denkbar schlecht mit drei gegnerischen Dreipunktwürfen in Serie. Diese führten zu einer hohen Nervosität auf Seiten der Gastgeber, welche jedoch bis zur Halbzeitpause wieder abgelegt wurde und ein noch völlig offener Spielstand von 35:41 auf der Anzeigetafel zu sehen war.

Im 3. Viertel fiel es beiden Teams schwer den Spielrhythmus wieder aufzunehmen, so brachte man in den ersten 5 Minuten jeweils nur 4 weiter Punkte auf die Anzeige. Anschließend zeigten die Schwenninger Basketballer jedoch, warum sie in der Tabelle ganz vorne stehen, und starteten mit 4 Dreiern einen 16:1 Zwischenspurt (42:65 Ende 3. Viertel).

Im letzten Durchgang schafften es die Echazballer nicht mehr das Blatt noch einmal zu wenden und mussten sich gegen einen starken Gegner, welcher auf starke 14 erfolgreiche Dreipunktwürfe kam, am Ende 57:82 geschlagen geben. Für das Kfurter Team wartet am nächsten Sontag bereits das nächste schwere Spiel gegen den sportlich noch ungeschlagenen Tabellenzweiten in Ravensburg.

Schreibe einen Kommentar