#Movember – Spendenaufruf

In diesem Jahr möchten wir den November nutzen um auf ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen.

Viele von euch kennen sicher den „Movember“. Viele Männer weltweit rasieren sich den gesamten November über ihren Schnauzbart nicht. Doch das Ganze ist nicht nur als witzige Aktion gedacht, sie hat einen sehr ernsten Hintergrund: der Schnauzer steht im November als Zeichen gegen Männerkrankheiten. Viel zu oft traut Mann sich nicht zum Doktor, weil er gesellschaftlich nicht als Memme dastehen möchte. Dabei sind Vorsorgeuntersuchungen gegen Prostata- oder Hodenkrebs unabdinglich und sollten völlig normal sein.

Ähnlich verhält es sich mit psychischen Problemen, die dem modernen Mann aber nicht mehr unangenehm sein sollten.

Uns ist es ein dringliches Anliegen auf dieses Thema aufmerksam zu machen und die Menschen in unserem Umfeld dafür zu sensibilisieren. Dafür haben wir ein Spendenkonto auf der Homepage von „Movember“ eingerichtet. Das Geld kommt der Forschung im Bereich der Männerkrankheiten und der Prävention sowie Information zugute.

Auf der Homepage von „Movember“ findet ihr außerdem noch weitere Infos über die Kampagne oder wie ihr selbst aktiv daran teilnehmen könnt.

Bereits jetzt konnten wir – vor allem dank unserem Initiator Flo Hosak – über 100 € einnehmen. Unser Ziel sind allerdings 1.000 €. Dafür ist eure Hilfe gefragt! Spenden geht ganz einfach über den untenstehenden Link oder ihr scannt mit eurem Handy den QR-Code ein!

Wir freuen uns und sind dankbar über jede Spende!

https://moteam.co/tbk-oliba

 

 

Schreibe einen Kommentar