Heimsieg zum Rückrundenauftakt

Nachdem die Hinrunde Mitte Dezember mit einem sehr zufriedenstellenden 3. Platz, bei 7 Spielen und 2 Niederlagen, abgeschlossen wurde, ging diesen Samstag, den 18.01., die Rückrunde der TBK Basketballer mit einem Heimspiel los. Gegner in der ersten Partie der Rückrunde war der TSG Söflingen 3. Ging man rein nach den Tabellenplätzen sah dies nach einer machbaren Aufgabe für die TBKler aus, da die Söflinger sich eher in der mittleren bis unteren Tabellenregion eingeordnet haben. Die Mannschaft aus K’furt weiß jedoch, dass man keine Mannschaft in der Landesliga auf die leichte Schulter nehmen darf, und der Gameplan war deshalb klar: Von der ersten bis zur letzten Minute aggressiv und mit vollem Einsatz Präsenz zeigen, um somit zu zeigen, dass wir verdient auf dem dritten Tabellenplatz stehen. Nach einem neu umgestalteten Warm-Up Programm ging es für die vollbesetzte Mannschaft Kirchentellinfurts, vor gut besetzten Zuschauerrängen, auch schon los. Der Start in die Partie gelang der Heimmannschaft des TBK jedoch nur langsam. Es wurden zwar häufig gute Chancen in der Offensive herausgespielt, jedoch fehlte am Ende beim Abschluss manchmal noch der letzte Schliff, und so ging man mit einem 17:17 in die erste Viertelpause. Im zweiten Viertel zog sich das Bild des ersteren Viertels weiterhin durch und somit konnte man sich auch hier nicht wirklich absetzen, wodurch ein Halbzeitstand von 28:27 zustande kam. In der Halbzeit wurde nochmals an die Intensität appelliert und zudem klargestellt, dass die zum Teil sehr großen Lücken in der Defensive der Söflinger besser ausgenutzt werden müssen. Mit diesen Anweisungen und einer guten Zonenverteidigung schafften es die K’furter einen Lauf Mitte des dritten Viertels zu Starten. Die Söflinger kämpften sich jedoch durch gute Freiwurfverwertung und einer hohen Treffsicherheit aus der Distanz wieder heran und stand man auch nach dem Dritten Viertel nur mit drei Punkten Führung da. Sofort zu Beginn des letzten Spielabschnittes wurde dann jedoch endlich mal ein Ausrufezeichen gesetzt, und die Heimmannschaft setzte sich durch sehr gut funktionierende Zonenverteidigung und schöner Ballbewegung in der Offense mit 65:49, mit noch 4 Minuten Spielzeit, ab. Doch auch dann ließ sich die Auswärtsmannschaft der TSG Söflingen nicht in die Knie zwingen und konnte nochmals mit zwei Dreiern und erneuter Sicherheit an der Freiwurflinie bis auf fünf Punkte rankommen. Nach einer sehr emotional umkämpften Schlussphase konnten die TBKler diese Führung jedoch verteidigen und so stand man am Ende mit 68:63 als Sieger auf dem Platz. Die Zielsetzung das Spiel zu dominieren wurde zwar nicht durchgesetzt, und man hat sich teils wieder an den Gegner angepasst, aber am Ende zählte der Sieg, und den hat die Kirchentellinsfurter Mannschaft wieder erkämpft. Nach dem ersten Spiel der Rückrunde steht man dadurch mit nun 8 Siegen und 2 Niederlagen weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz der Landesliga.

Nächste Woche geht es auswärts nun gegen den SV Böblingen 2 bevor dann am 01.02. die bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Derendingen empfangen werden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern und für die tolle Unterstützung aller anwesenden Zuschauern!