TSB Ravensburg vs. TB Kirchentellinsfurt (76:65)

Nach einem starken und ungefährdeten 65:48 Heimsieg gegen die BG Illertal mussten die Basketballer des TBK beim Tabellenzweiten in Ravensburg antreten. Ersatzgeschwächt und ohne Trainer D. Gärtner ging man in die Partie.
Es war ein guter Spielbeginn und so konnte man das erste Viertel mit 13:16 für sich entscheiden. Durch eine hohe Intensität in der Verteidigung gelang es das Spiel immer ausgeglichen zu gestalten. Und so stand es zur Halbzeit 29:31 für die Echazballer. Das mit großen Emotionen geführte Spiel entschied sich erst im letzten Viertel, nachdem Ravensburg mit 3 erfolgreichen 3 Punktewürfen davon zog. So musste man sich trotz hartem Kampf und einer guten Leistung geschlagen geben. Die 76:65 Niederlage war jedoch viel deutlicher, als der Spielverlauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.