Totalausfall in Konstanz

Mit einem stark dezimierten Kader reisten die K’furter Herren am Sonntag, 28.01. an den Bodensee nach Konstanz. Der See schien an diesem Tag für den TBK besonders groß, denn es war kein Land zu sehen. Gegen die Scharfschützen des TVK mit 9 erfolgreichen Dreipunktewürfen bis zur Halbzeitpause hatte der TBK keine Antwort. Zwar schaffte man es durch gute Läufe zwischendurch wieder ranzukommen, konnte das Momentum allerdings nie komplett gewinnen. Ein 59:37 Rückstand nach 20 Minuten war für K’furt nicht mehr aufzuholen und man musste mit einer 93:64 Niederlage die Heimreise antreten.

Nun heißt es abermals Mund abwischen, weitermachen! In 3 Wochen bis zum nächsten Spieltag (17.02. in Söflingen) kann und muss wieder hart trainiert und Fehler ausgemerzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.