Knappe Niederlage in Söflingen

Mit einer dezimierten Truppe ging es für die Echazballer am 17.02. im Schneechaos nach Söflingen.
Das erste Viertel begann für den TBK gut, da man in der Verteidigung mit hoher Intensität agierte. Doch das Problem lag wie so oft in der laufenden Saison in der Offensive. Die Mannschaft ließ kluge Entscheidungen vermissen und leistete sich einige einfache Ballverluste. Im zweiten Viertel kamen die Howies aus Söflingen ins Spiel und punkteten vermehrt. Somit ging der TBK mit einem 15 Punkte Rückstand in die Halbzeit.
Doch die Mannschaft aus K’furt gab nie auf. Sie kämpfte sich in der zweiten Halbzeit heran und im vierten Viertel waren es lediglich 3 Punkte bis zum Ausgleich.
Doch am Ende reichte es nicht für den äußerst wichtigen Auswärtssieg. Das Spiel endete mit 56:59 aus Sicht des TBK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.