Bürgermeister Haug ist jetzt TBKler

Die Hauptversammlung des TB Kirchentellinsfurt eröffnete erstmals der im Vorjahr neu gewählte erste Vorsitzende Michael Hoffmann. Im Rückblick auf sein erstes Amtsjahr stellte er fest, dass viele Dinge gut funktioniert haben, was nicht zuletzt daran liege, dass der Verein personell gut aufgestellt sei. Alle Funktionärsämter seien in den letzten 12 Monate entweder mit einer Person oder einem Gremium von Personen besetzt gewesen.

Auch finanziell wurde der Verein im abgelaufenen Geschäftsjahr solide geführt, das er mit einem kleinen Überschuss abschliessen konnte. Die Einnahmen wurden vor allem von der Verpachtung des Sportheims und den Mitgliedsbeiträgen getragen. Neben Spenden kamen dazu die Einnahmen aus Festen und Sportveranstaltungen sowie den Altpapiersammlungen. Das Ergebnis der ersten Sammlung in diesem Jahr lässt hoffen, dass auch nach Einführung der blauen Tonne diese Einnahmequelle für den Verein erhalten werden kann.

Hoffmann berichtete weiter von den Themen, die der TBK anpacken möchte. Dazu zählt der angestrebte Umbau eines Spielfeldes zum Kunstrasen, zu dem man mit Gemeinderat und Verwaltung in den Dialog getreten ist sowie die Möglichkeit, das Angebot des Vereins um eine Wakeboard-Abteilung zu erweitern, sollte der Bau der Bahn am Kirchentellinsfurter Baggersee genehmigt und umgesetzt werden.

Bevor Bürgermeister Bernd Haug die Entlastung der Vorstände empfahl und die Wahl der wiederzubesetzenden Ämter im Verein durchführte, steuerte er zu den Themen im Bericht des Vorstands und der Abteilungsleiter die Sicht der Gemeindeverwaltung bei. Er bestätigte das vertrauensvolle Verhältnis zum TBK und den guten regelmäßigen Austausch. Er kündigte an, dem Verein beitreten zu wollen, um auch so seine Unterstützung zu geben. Ein Beitrittsformular war gleich zur Hand und so konnte er sein Ansinnen direkt in die Tat umsetzen.

Die Ehrungen der Jubilare des TBK nahm dessen Ehrenvorsitzender Helmut Grauer vor und garnierte sie in gewohnt launiger Weise mit Anekdoten aus dem Vereinsleben der Geehrten. Die Ehrungen im Überblick: 25 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Wolpert-Gottwald, Sonja Gottwald, Christoph Gottwald, Beate Zeeb, Dennis Zeeb-Tirjaki, Jana Tuner, Corinna Ortlieb. 40 Jahre: Heinz Heusel, Dietmar Rist, Peter Riegel, Sieglinde Riegel, Erika Sautter. 50 Jahre: Karl Hornung, Werner Rukaber, Bernhard Wetzel. 60 Jahre: Kurt Nonnenmacher, Manfred Gscheidle, Herbert Schweizer. Gedankt wurde dem scheidenden Abteilungsleiter Fußball Rolf Faustenhammer für sein jahrelanges Engagement in unterschiedlichsten Funktionen des Vereins.

Bürgermeister Haug und der 1. Vorsitzende des TBK Michael Hoffmann mit den anwesenden Jubilare

Die Funktionäre des TBK mit Bürgermeister Haug

Markungsreinigung 2018: der TBK war dabei

Auch in diesem Jahr hat sich der TBK wieder in die Riege der engagierten Kirchentellinsfurter Vereine eingereiht und an der Markungsreinigung in der Gemeinde teilgenommen. Wie in den vergangenen Jahren hat der Verein dabei das Areal um das Sportgelände am Faulbaum von unerwünschten Hinterlassenschaften befreit.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Zur Jahreshauptversammlung des Turnerbundes Kirchentellinsfurt laden wir alle Mitglieder des Vereins recht herzlich ein!
Sie findet statt
am Freitag, den 16.03.2018 um 20.00 Uhr

im Sportheim am Faulbaum

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

TOP 1:            Begrüßung und Totengedenken
TOP 2:            Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 3:            Kassenbericht
TOP 4:            Bericht der Kassenprüfer
TOP 5:            Berichte aus den Abteilungen
TOP 6:            Aussprache zu den Berichten und Entlastung des gesamten Vorstandes
TOP 7:            Anträge der Mitglieder
TOP 8:            Ehrungen
TOP 9:            Neuwahlen und Bestätigung der Abteilungsleiter

TOP 10:          Verschiedenes

Wir würden uns freuen möglichst viele Vereinsmitglieder begrüßen zu dürfen.

Anträge für die Mitgliederversammlung sind schriftlich bis spätestens 02.03.2018
beim 1. Vorsitzenden Michael Hoffmann, Kantstr. 29, 72762 Reutlingen
oder per Email an 1.vorstand@tbkirchentellinsfurt.de einzureichen

8. Kreissparkasse Tübingen Junior Cup des TB Kirchentellinsfurt

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: „Auf zum Kreissparkasse Tübingen Junior-Cup nach Kirchentellinsfurt!“ Das Jugendfußballturnier des TBK findet am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Januar 2018, in der Neuen Sporthalle in der Billinger Allee statt. Für den TBK ist es das fünfzehnte Turnier insgesamt und bereits zum achten Mal trägt es den Namen „Kreissparkasse Tübingen Junior-Cup“. Herzlichen Dank an dieser Stelle an unseren Hauptsponsor, die Kreissparkasse Tübingen, für die großzügige Unterstützung unserer Veranstaltung.

An diesem Wochenende werden insgesamt ca. 40 Mannschaften aus nah und fern erwartet, die um den begehrten Pokal fighten werden. Die zweitägige Veranstaltung wird am Samstag um 8:45 Uhr mit einem Blitzturnier der C-Junioren eröffnet und ab 13:30 Uhr sind die E-Junioren an der Reihe. Dazwischen werden die Bambini (Beginn 11:45 Uhr) ein Einlagespiel zeigen. Am Sonntag starten die D-Junioren um 8:45 Uhr und die F-Junioren werden das ganztägige Turnier mit Beginn um 13:30 Uhr abrunden.

Die AH nutzt die Nacht zwischen den Jugendspielen und wird es am Samstagabend, beginnend um 19 Uhr mit ihrem traditionellen Nachtturnier und der beliebten mitternächtlichen Showeinlage, so richtig krachen lassen.

Natürlich kann so eine große Veranstaltung nicht ohne fleißige Hände durchgeführt werden. Dafür bereits jetzt schon ein herzliches Dankeschön. Ebenso danken wir unseren Sponsoren für Ihre treue Unterstützung: Allianz Zirdum Tübingen, Fensterbau Armbrüste, Otto Beckert Feinmechanik, Boschtek Karosserie- und Lackierfachbetrieb, Finanz- und Versicherungsmakler Andreas Braun, Elektro Brendel, Die Echazschreinerei, Fa. Eissmann Automotive, Beauty-Keller Maria Goller, Goller Bohranlagen, Autohaus Gutmann, Friseur Kontur, Nedim Kar Reifenservice, Bäckerei Keim, Schreinerei Kiefer, KML Automobile, Modehaus Knoblich, Stuckateurgeschäft MA&CK, Mauer Unternehmensberatung GmbH, Harald Sauer Heizungsbau, Petrolo Mobile, Christoph Schneck Holz- und Bautenschutz, Waldis Fahrschule, Metzgerei Oskar Zeeb.

Wir freuen uns auf spannende, faire und torreiche Spiele und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.

Die kompletten Spielpläne können auf den Seiten der Abteilung Jugendfußball eingesehen werden.

Alle Fußballfreunde, Schlachtenbummler sowie alle Angehörigen der Akteure laden wir recht herzlich zum Verweilen und Anfeuern ein. Damit die Gaumenfreuden an diesem Wochenende nicht zu kurz kommen, ist wie immer bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Auch eine Tombola wird es wieder geben. Wie im Vorjahr wird es wieder viele attraktive Preise zu gewinnen geben!

Die Jugendabteilung

 

Erfolgreiches Turnier der Frauenfußballmannschaft des TBK

Am Sonntag den 12.Januar traten wir Mädels zu unserem 1. Hallenturnier in diesem Jahr in Reutlingen an.
Hoch konzentriert aber mit etwas weichen Knien, gingen wir unsere erste Partie an und gewannen verdient mit 2:1.
Mit dem ersten Sieg im Rücken, meisterten wir das 2.Spiel gegen den SV Heslach mit 1:0.
Im letzten Gruppenspiel unterlagen wir den bärenstarken Oberndorferinnen (Regionenliga) trotz großem Einsatz.
Als Gruppenzweiter zogen wir ins Halbfinale gegen Neuffen ein. Hier führten wir bis 20 Sekunden vor Schluss mit 1:0. In den letzten Sekunden bekamen wir den Ausgleichstreffer. Trotz toller Paraden unserer Torhüterin, Lena, mussten wir uns im Neunmeterschießen geschlagen geben.
Das kleine Finale gegen die Gastgeber aus Reutlingen endete nach der regulären Spielzeit mit 0:0 und musste ebenfalls mit einem Neunmeterschießen entschieden werden. Diesmal behielten wir unsere Nerven, gewannen verdient und belegten den hervorragenden 3. Platz.
Glücklich und ausgepumpt aber mit einem Strahlen im Gesicht nahmen wir unseren Pokal entgegen.
Ganz herzlichen Dank an Alex , unseren super Trainer,  der durch zahlreichen extra Einheiten (bei jedem Wetter) dieses gute Ergebnis möglich machte.
Von links nach rechts: Babsi Ammann, Ann-Sophie Frank, Lydia Stanek, Naomi Mauser, Alina Kolb, Johanna Luz, Alex Sulzberger, Anna Armbruster, Lena Nagel, Franziska Kuper
Geschrieben von Ann-Sophie Frank und Franziska Kuper

Adventssingen am Faulbaum am Sonntag, 10.12.2017

Auch in diesem Jahr findet – ausnahmsweise am 2. Advent – das traditionelle Adventssingen am Faulbaum statt.
Der TBK, der OGV und die Neckar-Echaz-Binokler laden ihre Mitglieder, Freundinnen und Freunde und die ganze Kirchentellinsfurter Bevölkerung an den Weihnachtsbaum ein, der nun schon zum neunten Mal in einer gemeinsamen Aktion der drei Vereine am Faulbaum aufgestellt wurde.
Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst Viele am
Sonntag, 10.12.2017, um 18.00 Uhr am Weihnachtsbaum 
einfinden würden, um mit uns ein paar Advents- und Weihnachtslieder singen. 
Organisiert wird das Weihnachtsbaum-Event in diesem Jahr vom TBK.
Wir treffen uns also zum Singen wieder zwischen Lehrgarten bzw. Kernhaus des OGV und Spielfeld des Sportgeländes beim Faulbaum bei Glühwein und einer Adventswurst.

Schülermehrkampf und Jahnwettkampf Mössingen

Turner sind ja schließlich vielseitige Sportler, daher scheuen sie auch nicht zurück, gelegentlich den Sporthorizont zu erweitern. Um etwas mehr Wettkampferfahrung zu bekommen und weil es auch mal Spaß macht, haben einige die Chance ergriffen und bei den Mehrkämpfen mitgemacht.
Der Schülermehrkampf bei den Mädchen besteht aus den Turndisziplinen Sprung Reck/Stufenbarren, Boden, und aus den Leichtathletik Disziplinen 50- oder 75m-Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf. Beim Jahnwettkampf wird es noch vielfältiger, hier sind zu absolvieren Boden, Reck/Stufenbarren, 50- oder 75m-Lauf, Schlagballwurf, 50m Schwimmen, 15m Tauchen auf Zeit.
Um wieder besser in die Leichtathletik hinein zu kommen, haben wir auf dem Sportplatz einige Male trainiert und die zwei Jahnkämpferinnen waren im Schwimmbad um vor allem das Tauchen zu üben.
Beim Jahnwettkampf kamen Hannah Skirmuntt in der C12 auf den 2. und Emma Lederer in der D11 auf den 1. Platz.
Beim Schülermehrkampf schaffte Emely Stark vor allem durch ihren sensationellen Wurf von 37m in der D11 den 1. Platz, und Amelie von Bank kam auf den 3. Platz. In der C12 verpasste Lisa Schenk nur um 0,4 Punkte den ersten Platz und durfte sich natürlich trotzdem über den tollen 2. Platz freuen, und Janine Plangger erreichte den 9. Platz.
Auf dem Bild die Schülermehrkämpferinnen, vom Jahnwettkampf fehlen leider Bilder.
Der Wettkampf lief insgesamt so gut, dass sich alle unsere Teilnehmerinnen für das Landesfinale qualifizieren konnten. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Saison der F-Jugend beginnt

Liebe F2-Jugend-Kicker (Jahrgang 2010), liebe Eltern,
die neue Saison startet am Freitag den 08.09.2017 wie gewohnt um 17:30 Uhr auf dem Sportplatz am Faulbaum. Wer noch nicht aus den Ferien zurück sein sollte keine Sorge, ab dieser Saison habt ihr zweimal pro Woche die Gelegenheit, Eure Fussballfähigkeiten weiter zu verbessern: jeweils Mittwoch und Freitag um 17:30 Uhr.
Neulinge sind immer jederzeit willkommen, einfach vorbeikommen und reinschnuppern!!
Ansprechpartner bei Fragen: Sven Fischer (+49 173 1989736 oder per Email: sven.fischer877@gmx.de)
Euer Trainerteam (Marek Jakowatz, Uwe Laux und Arif Akkoc)