Winterturniere der E1 PDF Drucken E-Mail
Fußballjugend
Geschrieben von: Reimund Kuper   
Montag, den 16. Januar 2017 um 21:54 Uhr
Unsere E1-Fussballjungs haben die Winterpause nicht ungenutzt gelassen und bei einigen Turnieren neue Erfahrungen gesammelt. In unterschiedlichen Besetzungen haben sie an Turnieren in Riederich, Kirchheim, Stuttgart/Wangen, Ulm/Senden, Waiblingen und Wiernsheim teilgenommen.
Auch wenn sich die Jungs das Leben in einigen Spielen selbst schwer gemacht haben, konnten sie sich von Turnier zu Turnier steigern. So kann sich nun das Ergebnis durchaus sehen lassen. Mit zwei Turniersiegen, zwei zweite und einem vierten Platz können die Fußballer der E1 gestärkt in die neue Meisterschaftsrunde starten. Glückwunsch an die ganze Mannschaft!
Winterturniere
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Januar 2017 um 21:55 Uhr
 
TBK baut Tabellenführung weiter aus PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Lukas Ertel   
Montag, den 16. Januar 2017 um 16:26 Uhr
Am Sonntagabend ging es für die K'furter Herren in das erste Heimspiel des neuen Jahres, welches es jedoch gleich in sich haben sollte. Um 18:00 Uhr war Hochball gegen den TSV Rottweil. 
Gleich zu Beginn zeigten die Gäste, dass sie dem Tabellenersten den Abend nicht einfach machen wollten. Die K‘furter kamen nicht richtig in die Gänge und lagen somit nach dem 1. Viertel mit 28:18 hinten. Nach der Viertel-pause zeigten die Gastgeber jedoch, dass sie zurecht an der Tabellenspitze stehen und ließen den Rottweilern keine Chance im weiteren Spielverlauf. Der TBK änderte sein Verteidigungssystem und gewann das 2. Viertel bärenstark 22:7 - der Halbzeitstand lautete 40:35. Das bekannte „Momentum“ war auf Seiten der K'furter und genau so sollte es in der zweiten Halbzeit weitergehen. 
Im 3. Viertel konnte man dank einer starken Defensive und einer guten offensiven Leistung die Führung ausbauen. Auch im letzten Spielabschnitt ließ der TBK nichts mehr anbrennen und machte den Sack zu. Mit diesem Sieg (75:62) war ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Meisterschaft getan.
 
Das nächste Heimspiel findet am 05.02. um 18:00 Uhr in der Neuen Sporthalle statt. In der zweiten Runde des Bezirkspokals geht es an diesem Tag gegen den Rundengegner aus Derendingen.
 
TurnGala Auftakt in Villingen-Schwenningen PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Heike Geckeler und Bernhard Dehlen   
Montag, den 02. Januar 2017 um 14:21 Uhr

16-12-27 STB-Gala Deutenbergsporthalle 06

 

Zum Start der traditionellen Tour der TurnGala des Badischen und Schwäbischen Turnerbunds am 27.12.2016 in Villingen-Schwenningen wurde beim TBK angefragt, ob er mit einer Kindergruppe die Eröffnung gestalten möchte.

 

Die Suche nach Kindern gestaltete sich allerdings sehr schwer, da an diesem Termin direkt nach Weihnachten einige Familien verreisen wollten. Weiterhin wurden leider noch einige Kinder krank. Da der TBK aber über genügend Gruppen verfügt, stellten Heike Geckeler, Miriam Wallmen, Sandra Schneider, Jörg und Tina Breiter kurzerhand eine gemischte Gruppe zusammen. Letztendlich hatten wir 17 Kinder zusammen und studierten innerhalb einer Woche die 5-Minütige Choreo ein.

 

16-12-27 STB-Gala Deutenbergsporthalle 01

 

Der Tag selbst war für uns alle ein super Erlebnis. Das Opening lief sehr gut – es wurde ein kleiner Ausschnitt in der Landesschau gezeigt (http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/suedbaden/villingen-schwenningen-turngala-startet/-/id=1552/did=18733248/nid=1552/jlxpmk/index.html). Miri und Heike wurden noch vom Radio interviewt und konnten so auch etwas Werbung für das Turnen und den TBK machen.

 

16-12-27 STB-Gala Deutenbergsporthalle 03-04

 

Heike und Miri möchten sich noch bei allen Helfern und Eltern und vor allem bei den Kindern bedanken, die so klasse mitgewirkt haben.

 

16-12-27 STB-Gala Deutenbergsporthalle 05

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. Januar 2017 um 19:47 Uhr
 
Weihnachtsgrüße PDF Drucken E-Mail
Gesamtverein
Geschrieben von: Elke Werner   
Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 23:16 Uhr

TBK Weihnachtsgruß-Bild

 

Bevor sich das Jahr 2016 zu Ende neigt, möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns ganz herzlich bei allen Mitgliedern, Helferinnen und Helfern, Sponsoren und Gönnern des Turnerbundes Kirchentellinsfurt, für die tatkräftige Unterstützung in vielfältiger Form zu bedanken. Ohne Eure Mitwirkung wären unsere Veranstaltungen nicht so durchführbar gewesen und wir hoffen auch im Jahr 2017 auf rege Beteiligung.

Wir wünschen eine besinnliche Rest-Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

                                                                                                               für den TBK/Die Vorstandschaft

 
Derby knapp gewonnen und Herbstmeisterschaft gesichert PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Oldiebutgoldie   
Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 12:39 Uhr
Am Samstag, den 10.12.16 war der TBK zu Gast beim Tabellenletzten SV 03 Tübingen. Die Mannschaft aus Kirchentellinsfurt wollte von Anfang an für klare Verhältnisse sorgen und begann stark, konnte sich jedoch in der Offensive nicht für die starke Verteidigung belohnen. So ging man mit einer 12:8 Führung in die Viertelpause. Das zweite Viertel war ähnlich dem Ersten. Man verteidigte stark konnte sich jedoch nicht entscheidend absetzen. Es ging mit einer 7 Punkte Führung in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause konnte sich der TBK zunächst mit 13 Punkten durch einen stark aufspielenden Heinrich Kosel absetzen, jedoch begann das Schiedrichtergespann, durch einige sonderbare Entscheidungen auf beiden Seiten in das Spiel einzugreifen. Durch die ständige Rythmusunterbrechungen konnte sich der SV 03 wieder auf 7 Punkte heranpirschen.
Im letzten Viertel gab es insgesamt durch 19 Foulunterbrechungen, wovon 13 gegen den TBK gingen, keinen Spielfluss und der SV03 Tübingen konnte durch Freiwürfe entscheidend verkürzen. Jedoch konnten Kosta Zekos und Heinrich Kosel in den letzten zwei Minuten durch wichtige Dreipunktewürfe und Freiwürfe den Deckel auf das Spiel setzen.
Endstand 54:53.
 

Der TBK verabschiedet sich als Herbstmeister in die Weihnachtspause. Wir wünschen allen besinnliche Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.
Nächstes Heimspiel ist am 15.01.2017 um 18 Uhr gegen den TSV Rottweil.

 
Den Sieg ins Ziel gerettet PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: HeikoJr.   
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 15:54 Uhr
 
Am Samstag, den 03.12.16 war der SV Holzgelingen zu Gast beim Tabellenführer aus Kirchentellinsfurt. Vor Beginn war klar, dass man der Favoritenrolle gerecht werden musste, um weiterhin ganz oben stehen zu können. Am Anfang des Spiel sah es nach einem gutem Start der Schwarz-Weißen aus, da man die Veteranen aus Holzgelingen mit dem recht jung aufgestellten Team überlaufen konnte. Die Holzgerlinger stellten sich jedoch schnell darauf ein und so konnte man sich, auch aufgrund der etwas kleinlichen Linie der Unparteiischen, nicht entscheidend absetzen. So gingen die K´furter mit einer knappen Führung in Halbzeit (35:39). In der Kabine forderte Trainer Hosak, man solle die Führung weiter ausbauen. Dies wurde auch erstmal gut umgesetzt. Doch dann entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel, wodurch sich die Gäste aus Holgerlingen wieder heranarbeiten konnten. So ging man mit einer fünf Punkte Führung in das letzte Viertel (49:44). Im letzten Spielabschnitt kam es zu einem offener Schlagabtausch, mit vielen Ballverlusten und Fehlwürfen auf beiden Seiten.
So stand es kurz vor der Schlusssirene 59:59. Noch knapp ein einhalb Minuten zu Spielen, da netzte Kosta „the Greek Freak“ Zekos einen Mitteldistanzwurf eiskalt zur 61:59 Führung ein. Im folgenden Angriff konnte man durch gute Verteidigung einen Fehlwurf erzwingen und ging auf der anderen Seite in Person von Florian Hosak an die Linie. Dieser verwandelte einen der zwei Freiwürfe, woraufhin der Holzgerlinger Trainer zur Auszeit bat. In dieser wurde auf K´furter Seite besprochen nicht zu foulen. Diese Ansage jedoch bekam Frieder Neunhoeffer, der wohl gedanklich noch auf Fuerteventura am Strand war, nicht mit und foulte beim Blockversuch eine Holgerlinger Spieler, welcher jedoch zwei, der ihm zustehenden drei Freiwürfe verwarf. So konnte man den Sieg (62:60) ins Ziel retten und bleibt weiterhin an der Spitze der Bezirksliga.
 
Am nächsten Samstag, den 10.12.16 geht es zum Nachbarn aus Tübingen, wo man die Herbstmeisterschaft klar machen möchte. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die K´furter Truppe. Hochball ist um 14.30 Uhr in der Uhland Halle.
 
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 15:55 Uhr
 
Mannschaftswettkampf LK2 in Kirchentellinsfurt PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Daniela Welsch und Bernhard Dehlen   
Sonntag, den 04. Dezember 2016 um 21:23 Uhr

Noch ein Nachtrag von unserem Heimspiel am 15. Oktober, denn der Mannschaftswettkampf LK2 fand in Kirchentellinsfurt in der Neuen Sporthalle statt.

 

Bereits um 7:30 Uhr trafen sich die ersten Helfer in der Halle zum Gerätetransport, Aufbau und Vorbereitung der Verpflegung. Pünktlich zur Hallenöffnung um 9:15 Uhr füllte sich dann die Halle schlagartig und die letzten Vorbereitungen mussten schleunigst abgeschlossen werden.

 

Im ersten Durchgang starteten neben den Turnerinnen der E- und D-Jugend auch erstmals zwei Mannschaften in der F-Jugend. Im zweiten Durchgang konnten dann die Turnerinnen der C-Jugend und offenen Klasse, sowie die Turner ihr Können vor den Kampfrichtern zeigen.

 

Der TBK war an diesem Wettkampf mit insgesamt 6 Mannschaften im weiblichen Bereich und 3 Mannschaften im männlichen Bereich vertreten, und das Ergebnis am Ende kann sich sehen lassen:

 

Turnerinnen – E-Jugend

Glücklicherweise konnten wir spontan eine Wettkampfgemeinschaft mit dem TSV Kusterdingen bilden. Somit wurden unseren beiden Turnerinnen Enni Soley Bozic und Luise Jetter von drei Kursterdinger Mädels unterstützt und gemeinsam erreichten sie den 1. Platz mit 157,05 Punkten von insgesamt 12 Mannschaften.

 

16-10-15 03 Siegerehrung F-Jugend

 

Turnerinnen – D-Jugend

In der D-Jugend konnten wir gleich zwei Mannschaften melden. Die Mannschaften setzen sich aus Turnerinnen der Turn-AG und dem Mädchenturnen ab 5. Klasse zusammen und wurden noch mit zwei Turnerinnen aus Pliezhausen ergänzt.

Der TBK 1 mit Lena Riehle, Amelie von Bank, Amelie Kokkinos, Lara Martin und Alicia Nething holte sich mit 165,65 Punkten die Silbermedaille und der TBK 2 mit Sophie Nething, Ann-Kathrin Beutler, Flora Weigert, Hannah Skirmunt, Johanna Braun und Mara Hanser schaffte es mit 158,60 Punkten auf den 7. Rang von insgesamt 13 Mannschaften.

 

16-10-15 06 Siegerehrung D-Jugend

 

Turnerinnen – C-Jugend

Ursprünglich wurden zwei Mannschaften gemeldet, aber durch einen Eingabefehler wurden sie zu einer Mannschaft zusammen gefasst bestehend aus Helen Mayer, Julia Dangel, Marie Schmid und Jennifer Resnikow von der Turn-AG, Anna-Lena Finkbeiner, Matilda Babetzki und Sarah Riehle vom Mädchenturnen ab 5. Klasse und der Pliezhäuserin Elsa Teufel. Das Team holte sich erfolgreich mit 177,30 Punkten die Goldmedaille von insgesamt 9 Mannschaften.

 

16-10-15 13 C-Jugend

So sehen Sieger aus!

 

Turnerinnen – Offene Klasse

Insgesamt traten in der offenen Klasse 11 Mannschaften an, davon zwei für den TBK.

Trainerin Angi unterstützte ihre Turn-AG-Mädels Aylin Müller, Jana Jaudszims, Rahel Schenk und Verena Wurster, indem sie an allen vier Geräten für die Mannschaft TBK 1 selbst mit an den Start ging und ihr Können zeigte. Dieser Einsatz wurde am Ende mit einem hervorragenden 2. Platz (188,95 Punkte) belohnt.

Das zweite Team in der offenen Klasse bestand aus den Turnerinnen Eike Jung, Hannah Riehle, Sophie Babetzki und Amelie Hanser, alle Mädels turnen einmal in der Woche im Mädchenturnen ab 5. Klasse. Der TBK 2 landete am Ende mit 148,90 Punkten auf dem 11. Platz.

 

16-10-15 10 Siegerehrung OK

 

 

Turner

Unsere Jungs starteten jeweils mit einer Mannschaft in der F-Jugend, E-Jugend und D-Jugend.

 

Das F-Jugend-Team mit Pius Breiter, Ben-Luca Schenk und Adam Schneider erturnten sich 138,90 Punkte und konnte sich somit die Goldmedaille vor der TuS Honau sichern.

 

In der E-Jugend starteten Nick Queisser, Emil Nock, Tim Sailer und Moritz Künstle und erreichten mit 149,50 Punkten den 1. Platz, ebenfalls vor der TuS Honau.

 

Yannick Mey, Leopold Emmert, Leandro und Lukas Lederle bildeten das Team der D-Jugend und schafften es gemeinsam auf den 2. Platz (152,50 Punkten) hinter der SPVGG Mössingen 1 und vor der SPVGG Mössingen 2.

 

Allen Turnerinnen und Turnern möchten wir nochmals zur ihren tollen Leistungen und super Platzierungen gratulieren. Wir Trainer, also Dani, Vicky, Angi, Bernhard, Sandra, Annika, Jörg und Kurt sind mega stolz auf euch.


An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön aussprechen:

Als erstes bei allen Trainern für Ihren Einsatz vor, während und nach dem Wettkampf.

Bei allen eingesetzten Kampfrichtern, vor allem bei Annika für dein spontanes Einspringen. Ohne euch wäre eine Teilnahme erst gar nicht möglich.

Dann natürlich bei allen Helfern für den Gerätetransport aus der alten in die neue Halle (Danke auch an den Tuhaki fürs Ausleihen), für den Auf- und Abbau und das Helfen in der Küche.

Vor allem möchten wir uns bei Gabi Schenk und ihrem Mann Marcel bedanken. Ihr habt die Küche gerockt und auch immer für Nachschub gesorgt. Gabi, auch vielen Dank für die tolle Vorbereitung.

Und zu guter Letzt bei allen „angereisten“ Fans auf der Tribüne für eure Unterstützung.

 
TBK Turngala PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Bernhard Dehlen   
Mittwoch, den 30. November 2016 um 19:34 Uhr

Turngala Programm

 
Mit Arbeitssieg zurück an die Spitze PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Basketball   
Montag, den 28. November 2016 um 18:47 Uhr
Sehr erfreulich verlief das vergangene Wochenende für die Basketballer des TBK. Man konnte nicht nur gegen den KKK Haiterbach gewinnen, sondern eroberte durch die zeitgleiche Niederlage der Balinger die Tabellenführung zurück.
Das Spiel in Haiterbach sollte „den Beginn einer neuen Siegesserie“ darstellen, so die Forderung von Spielertrainer Hosak vor Spielbeginn. Entsprechend begannen die Gäste - wie bereits in der Vorwoche - mit einer konzentrierten Leistung, sodass es nach 3 Minuten schon 9:0 aus Sicht der K´furter stand. Eine Parallele zum Balingen-Spiel war aber leider auch, dass man diesen Vorsprung sehr schnell wieder verspielte, sodass die Führung zum Viertelende nur noch 3 Punkte betrug – natürlich sehr zur Unzufriedenheit der TBK´ler. Das konnten diese nicht auf sich sitzen lassen und gestalteten das 2. Viertel durch aggressive Verteidigung und verbesserte Ballbewegung erfolgreicher (39:26).
Nach der Halbzeit gelang es diesen Vorsprung sogar kurzzeitig auf 20 Punkte auszubauen und man verwaltete das Ergebnis insgesamt recht souverän. Somit stand nach der Schlusssirene ein 56:47-Sieg auf der Anzeigetafel. Auch wenn das Spiel nicht immer schön anzusehen war, nahmen die K´furter Jungs natürlich gerne die 2 Punkte aus dem Schwarzwald mit. Sehr erfreulich war wieder, dass alle 12 mitgereisten Spieler zum Einsatz kamen und ihren Beitrag zum Erfolg leisteten.
Eine weitere positive Nachricht gab es dann auch noch nach Spielende: Durch den Ausrutscher der Balinger in Freudenstadt ist der TBK nach einwöchiger Abstinenz wieder zurück an der Tabellenspitze. Das sollte Extramotivation für die letzten beiden Spiele vor der Winterpause sein, schließlich möchte man sich mit der Herbstmeisterschaft selbst zu Weihnachten beschenken.
 
Weiter geht es am kommenden Samstag, dem 03.12., mit einem Heimspiel gegen den SV Holzgerlingen. Hochball ist wie gewohnt um 18 Uhr in der Neuen Sporthalle. Wie immer freut sich die Mannschaft über jeden Fan und Zuschauer, der den Weg in die Halle findet!
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
design by joomlabear