Deutliche Niederlage der Basketballer in der 2. Pokalrunde PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Florian Hosak   
Sonntag, den 07. Februar 2016 um 13:28 Uhr
Nachdem in der 1. Runde des Bezirkspokals die Korbjäger vom TBK gegen TV Derendigen 4 mit einem Sieg am grünen Tisch gestartet hatten, waren für den 06.02. erneut Basketballer aus Derendingen zugelost worden. Diesmal allerdings die, stark in der Landeliga aufspielende, 3. Mannschaft.
Von Beginn an war klar, dass nur durch beinharte Verteidigung und Konsequenz im Angriff eine Chance bestand das Spiel für sich zu entscheiden.
Nach engagiertem Start mit starker Defense fielen gegen Ende des 1. Viertels mehr und mehr Punkte auf dem Kfurter Korb. Lediglich Hosak und Reyes konnten auf der Gegenseite punkten und so stand es 6:13 nach 10 Minuten. Im 2. Viertel setzte sich die Offensivschwäche fort und weitete sich zur Misere aus. Nur Ertel und Fritz konnten je einmal den Ball durch die Reuse bugsieren. Zur Halbzeit stand es 10:30.
Eine deftige Kabinenansprache und die Umstellung der Verteidigung brachten zunächst Erfolge und ließen die jetzt flexibler spielenden Basketballer um Südamerika-Rückkehrer Adrian Grieble bis auf 25:34 Mitte des 3. Viertels herankommen.
Ein direkt folgender 12-Punkte Lauf der Gäste begrub jedoch sämtliche Hoffnungen auf einen Sieg.
Daraufhin machte "the greek freak" seinem Namen alle Ehre und musste nach zwei zugegebenermaßen sehr kleinlich gepfiffenen unsportlichen Fouls erst vom Feld, dann nach technischem Foul auf die Tribüne und schließlich noch aus der Halle. Rein sportlich gesehen machte diese Aktion keinen Unterschied mehr und so stand am Ende trotz des fast ausgeglichenen 4. Viertels eine mehr als deutliche 39:69 Niederlage zu Buche.
Einziger Höhepunkt blieb an diesem Tag also der noch folgende Saufasnet-Besuch und die Tatsache, dass durch den strengen internen Strafenkatalog in den nächsten Wochen etliche Kisten Durstlöscher durch den Griechen Zekos zur Verfügung gestellt werden müssen.

Für den TBK spielten: Ertel (2), Koch (2), Reyes (6), Fritz (4), Grieble (7), Gärtner (3), Zekos (3), Hirn (7), Hosak (5)
 

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 13.02. um 20:00 Uhr gegen Tabellennachbarn Rottweil in der neuen Sporthalle Billinger Allee statt. Für Getränke ist wie immer gesorgt.

 
Lauter Neues in Mössingen PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Bernhard Dehlen   
Samstag, den 06. Februar 2016 um 20:17 Uhr

16-02-08 Gaufinale D-Bank

 

Am Faschings-Samstag begaben sich unsere D-Mädchen auf eine wahre Entdeckertour, denn es gab viel Neues. Erste Neuheit: Es war der erste Wettkampf mit den neuen Pflichtübungen, mit denen sich auch in den Wertungsrichtlinien einiges geändert hat. Das machte es sehr schwierig die Übungen vorher einzuschätzen und die Mannschaftsauswahl zu treffen. Zweite Neuheit: Für alle unsere Turnerinnen war es der erste LK1-Wettkampf. Das bedeutet höhere erlaubte Übungen und stärkere Vereine. Dritte Neuheit. Nach der Kreisliga haben wir jetzt auch im Bereich LK1-Pflicht die Zusammenlegung der Mannschaft mit Turnerinnen aus Pliezhausen vorgenommen. Vierte Neuheit: Jana Jaudszims hatte nach ihrer im Januar bestandenen Kampfrichterlizenz ihren ersten Einsatz, vielen Dank dafür!

 

Ganz neu war am Sprung die P5 mit der Vorübung zum Handstützüberschlag, also Sprung in den Handstand auf den hohen Mattenberg mit Abdruck und Umfallen in die gestreckte Rückenlage. Sicherlich eine der sinnvollsten Neuerungen.

 

Zum Verlauf kann man nicht viel mehr sagen, als dass es von allen ein hervorragender Wettkampf war, keine Pannen, keine Balkenabsteiger, gute Übungen, die im Mannschaftsergebnis mit einem tollen 3. Platz belohnt wurden. Und das nach sehr kurzfristigem Entschluss zur Teilnahme erst nach den Weihnachtsferien!

 

Damit ist unsere Mannschaft für die Landesqualifikation am 12. oder 13. November qualifiziert!

 

16-02-08 Gaufinale D-Mannschaft

 

Neben der Mannschaftswertung wurde auch die Einzelwertung vorgenommen. Hier schafften im Jahrgang 2006 Emma Lederer und Svea Wulf die Qualifikation für die Landesqualifikation am 18. oder 19. Mai in Neustetten.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jahrgang 2006 (16 Teilnehmerinnen)

3.  Emma Lederer           57,40 Pkt.

6.  Svea Wulf                     54,00 Pkt.

8.  Carla Maresch            53,40 Pkt.

11. Emely Stark                52,05 Pkt.

 

16-02-08 Gaufinale 2006-Einzel

 

Jahrgang 2005 (22 Teilnehmerinnen)

10. Lisa Schenk               57,05 Pkt.

14. Janine Plangger        55,10 Pkt.

16. Dana Faißt                  54,70 Pkt.

 

16-02-08 Gaufinale 2005-Einzel

 

Herzlichen Glückwunsch euch allen, weiter so!

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. Februar 2016 um 20:24 Uhr
 
Nichts zu holen beim Tabellenführer PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Adrian Grieble   
Dienstag, den 02. Februar 2016 um 08:40 Uhr
Wenn man beim Tabellenführer antritt hat man meist nur Außenseiterchancen. Aber zumindest auf diese hatten es die Basketballer des TBK abgesehen, denn bereits vor dem Hochball war klar, dass die Böblinger mit ihrer Klasse und Physis auch eine Liga höher immer noch locker oben mitspielen könnten. Umso erfreulicher war es dann, dass es zumindest zu Beginn gelang den Favoriten etwas zu ärgern. Allen voran der sportlichste Vater K'furts Hosak versenkte seine Mitteldistanzwürfe ein ums andere Mal und ließ keinen Zweifel daran, dass auch in seinem Alter noch Großes möglich ist. Genauso der nach langen Gehaltsverhandlungen noch verpflichtete Nachwuchsstar aus Pliezhausen Hirn kämpfte unermüdlich unter den Brettern und setzte die Anweisungen seines Lehrmeisters und Idols Gärtner auch gegen die erfahreneren Kontrahenten gekonnt in Punkte um. Die Böblinger ließ das allerdings kalt und sie verwandelten Wurf um Wurf als hätten sie nie etwas anderes getan. Als dann bald klar wurde, dass es hier und heute wirklich nichts zu holen gab, konnte zumindest Reyes mit einigen spektakulären Aktionen aus der Trickkiste die Fans entzücken. Der Coach und seine Routiniers Straub und Zekos fanden dann auch die richtigen Worte für eine trotz allem gute Teamleistung und konnten so die Stimmung und Motivation für die nächsten wichtigeren Spiele oben halten. Endergebnis 81:54.
 
Umjubelter Turniersieg der E2-Mannschaft beim Heimturnier PDF Drucken E-Mail
Fußballjugend
Geschrieben von: Martin Frank   
Montag, den 01. Februar 2016 um 20:59 Uhr
Nach dem letztjährigen 2. PLatz nach Elfmeterschiessen sollte dieses Jahr unbedingt der erste Turniersieg beim eigenen Hallenspektakel, dem 6. Kreissparkasse Tübingen Juniorcup, gelingen.
Dementsprechend fokussiert gingen unsere 2 Mannschaften (Jahrgänge 2005/2006) beim E-Jugendturnier  am vergangenen Samstag zu Werke und glänzten vor eigenem Publikum mit schönen Kombinationen, tollem Einsatz, vielen Toren und  bundesligareifem Torjubel. Den besseren Start erwischten hierbei unsere "jüngeren Kicker" der E2, die mit schnellen Toren einen souveränen Auftaktsieg mit 3:1 Toren gegen die SG Reutlingen einfuhren und anschießend auch die drei weiteren Vorrundenspiele mit einer starken spielerischen und kämpferischen Leistung für sich entscheiden konnten. Auch unsere E1-Mannschaft hätte nach einem 2:1 Sieg gegen den FC Rottenburg beinahe den Einzug ins Halbfinale geschafft, musste sich aber im letzten Gruppenspiel leider mit 2:1 gegen DeSi geschlagen geben.
Angefeuert von den vielen Fans besiegten unsere E2-Kicker im Halbfinale sodann die Mannschaft aus Pliezhausen glatt mit 3:0 und bejubelte den Einzug ins Finale gegen das bärenstarke Team  des TSV Dettingen/Erms. In einem hochdramatischen Endspiel mit Chancen auf beiden Seiten konnten unsere Jungs nach einem feinen Konter in der letzten Spielminute durch einen strammen Schuss ins lange Eck den "Lucky Punch" setzen und das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden. Strahlend und überglücklich präsentierten sie anschließend die Siegerpokale und waren sich alle einig: "Das Heimturnier in Kirchentellinsfurt war mal wieder einfach spitze!"
1454277772.jpg
 
TV Darmsheim gewinnt das 11.TBK AH Nachtturnier PDF Drucken E-Mail
Fußball AH
Geschrieben von: Hoffes   
Sonntag, den 31. Januar 2016 um 14:52 Uhr
Am 30./31.1.16 wurde bereits zum 11.mal unser beliebtes TBK AH Nachtturnier ausgetragen. 11 Teams ermittelten in 2 Gruppen die vier Halbfinalisten. Im ersten Halbfinale konnte sich der TV Darmsheim in einem spannenden Spiel mit 3:2 gegen den gastgebenden TBK durchsetzen. Im zweiten Halbfinale war es sogar noch knapper. Nach regulärer Spielzeit stand es zwischen der TUS Metzingen und dem SV Wurmlingen 1:1. Das Neunmeter-Schiessen konnte Metzingen für sich entscheiden. Damit kam es zum Endspiel Darmsheim gegen Metzingen, das der TVD im Neunmeterschiessen gewann, nachdem es nach Verlängerung immer noch 1:1 Unentschieden stand. Platz 3 ging an Wurmlingen, die den TBK mit 3:0 im kleinen Finale besiegten. Nach der Siegerehrung, bei der auch der von unseren Wurmlinger Kameraden ins Leben gerufene Wanderpokal an den Sieger Darmsheim überreicht wurde, konnte noch bis tief in die Nacht gefeiert feiert werden. Ergebnisse TBK: Vorrunde: TBK-SV Wannweil 1:0, TBK-TSV Dettingen/Erms 0:2, TBK-SG Reutlingen 6:0, TBK SV Wurmlingen 4:1, Halbfinale: TBK-TV Darmsheim 2:3, um Platz 3: TBK-SV Wurmlingen 0:3. Es spielten für den TBK: Martin Hornung, Stefan Mauser, Stefan Mieruch, Andreas Frommann, Hans-Martin Musmacher, Marc Gscheidle, Nico Kemmler, Florian Tiedjens.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 31. Januar 2016 um 14:55 Uhr
 
Erfolgreicher Start ins neue Jahr PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Daniel Gärtner   
Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 00:54 Uhr
12522980 1067754933246880 6733624875735531456 n
 
Am Samstag, dem 23.01. startete für die TBK Basketballer die Rückrunde der Bezirksligasaison. Nach der fast 6 wöchigen Winterpause konnte man dabei gegen den ESV Südstern Singen den 2. Heimsieg der Spielzeit feiern.
Wie schon in der Hinrunde tat sich der TBK von Beginn an in der Offensive schwer. Dank der gewohnt starken Defensive hatte man sich jedoch zum Ende des 1. Viertels eine 14:10 Führung erspielt. Im Verlauf des 2. Viertels konnte sich keine der beiden Mannschaften weiter absetzen. Erst in den letzten 2 Minuten vor der Halbzeitpause konnte der TBK sich eine 8 Punkte Führung (32:24)erspielen. In dieser Phase spielte Routinier Florian Hosak groß auf und erzielte innerhalb von 6 Minuten 10 seiner insgesamt 16 Punkte. Bis in die MItte des 4. Viertels behielt der TBK eine konstante Führung von 8-10 Punkten. Erst in den letzten Spielminuten konnte man für ein etwas klareres Ergebnis sorgen. So stand am Ende ein ungefährdetes 61:48 auf der Anzeigetafel. Mit nun 6 Siegen steht man punktgleich mit dem Tabellenvierten auf dem 6. Platz. 
 
Für den TBK spielten: Florian Hosak (16 Punkte), Daniel Gärtner (16), Christoph Hirn (8), Adrian Grieble (8), Jonas Reiff (5), JP Reyes (2), Stefan Straub (2), Lukas Ertel (2), Philipp Koch (2), Kosta Zekos (0)
 
11.TBK AH Hallen-Nachtturnier am 30.01.16 PDF Drucken E-Mail
Fußball AH
Geschrieben von: Hoffes   
Dienstag, den 19. Januar 2016 um 15:13 Uhr

Liebe Freunde des gepflegten AH-Hallenfussballs,

am 30.01.16 ist es wieder soweit:

Unser traditionelles TBK AH Nachtturnier steigt zum 11.mal in der Sporthalle Kirchentellinsfurt.

12 Teams kämpfen ab 19 Uhr bis tief in die Nacht um den Turniersieg.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Neben unserer Mitternachtsshow wird ein DJ für gute Stimmung sorgen.

Wir freuen uns über viele Zuschauer. Der Eintritt ist frei.

Eure TBK AH

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Januar 2016 um 08:50 Uhr
 
6. Kreissparkasse Tübingen Juniorcup des TB Kirchentellinsfurt PDF Drucken E-Mail
Fußballjugend
Geschrieben von: Reimund   
Sonntag, den 17. Januar 2016 um 17:05 Uhr

Samstag 30.01.2016 

 

Blitzturnier C-Junioren ab 08:45 Uhr pdf-icon
Einlagespiele der Bambini ab 11:45 Uhr pdf-icon
Turnier E-Junioren ab 13:30 Uhr pdf-icon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag 31.01.2016

 

Turnier D-Junioren ab 08:45 Uhr          pdf-icon
Turnier F-Junioren ab 13:30 Uhr pdf-icon

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf die Links, um die einzelnen Turnierpläne als PDF zu laden.

Zur Übersicht der Turnierpläne kommen Sie hier.

 

Mit freundlicher Unterstützung der  

KSK-logo

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Januar 2016 um 19:16 Uhr
 
Nachtrag Rahmenwettkampf Mannschaft und Gaukinderturnfest PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Daniela Welsch und Bernhard Dehlen   
Montag, den 28. Dezember 2015 um 11:43 Uhr

Zwischen vielen Turnterminen im Herbst 2015 ging der Bericht vom Mannschaftswettkampf LK 2 des Turngaus Achalm am 10. Oktober in der Gutenberghalle in Riederich und vom Gaukinderturnfest am 12. Juli in Rottenberg leider bei einem der Autoren in Vergessenheit. Daher hier noch ein Nachtrag.

 

Die Turn-AG des TB Kirchentellinsfurt ging in Riederich mit 4 Mannschaften an den Start.

 

Für die E-Jugend starteten Ann-Kathrin Beutler, Amelie Kokkinos, Annika Scheu und Amelie von Bank (TB Kfurt 1) sowie Lara Martin, Sophie Nething, Lena Riehle und Sophie Schmid (TB Kfurt 2). Leider hatten unsere jüngsten Turnerinnen einen „Flugtag“ am Balken, sodass sie es am Ende auf dem 6. und 7. Platz landeten.

 

Siegerehrung E-Jugend

 

Unsere D-Jugend Mannschaft, bestehend aus Dana Faißt, Helen Mayer, Jennifer Resnikow, Lisa Schenk und Janine Plangger erreichte nach einem spannenden Wettkampf einen tollen 4. Platz.

 

Siegerehrung D-Jugend

 

E-D-Jugend

 

Nachdem die Mannschaft unserer C-Jugend krankheitsbedingt auf nur noch zwei Turnerinnen geschrumpft war, meldeten wir diese kurzerhand um und so konnten sie die Mannschaft der Offenen Klasse mit ihren Übungen unterstützen.

 

Die Mannschaft setzte sich zusammen aus Marie Schmid, Lena Reinhardt, Marie Hummel, Rahel Schenk, Aylin Müller, Verena Wurster und Jana Jaudszims.

 

OK-2

 

Die Turnerinnen der Offenen Klasse erturnten sich einen hervorragenden 1. Platz!

 

Sieherehrung OK-2

 

 

Die Ergebnisse vom Gaukinderturnfest in Rottenburg:

 

Wahlwettkampf weiblich 12-13 Jahre (insgesamt 4 Teilnehmerinnen)

1. Platz                 Rahel Schenk                  39,93 Punkte

2. Platz                 Marie Hummel                 38,98 Punkte

 

Siegerehrung WWK JG-2002

 

Pflicht 4-Kampf Juti E8 LK2 (insgesamt 23 Teilnehmerinnen)

1. Platz                 Luise Jetter                        50,40 Punkte

2. Platz                 Sophie Schmid                 49,50 Punkte

 

Siegerehrung JG-2007

 

Pflicht 4-Kampf Juti E9 LK2 (insgesamt 37 Teilnehmerinnen)

1. Platz                 Frida Jetter                       50,55 Punkte

3. Platz                 Amelie von Bank             50,30 Punkte

5. Platz                 Amelie Kokkinos             49,70 Punkte

6. Platz                 Ann-Kathrin Beutler        49,50 Punkte

8. Platz                 Annika Scheu                   49,20 Punkte

14. Platz               Lena Riehle                     48,10 Punkte

 

Siegerehrung JG-2006

 

Pflicht 4-Kampf Juti D10 LK2 (insgesamt 22 Teilnehmerinnen)

1. Platz                 Lisa Schenk                        54,80 Punkte

2. Platz                 Janine Fartek                      53,55 Punkte

5. Platz                 Dana Faißt                          53,15 Punkte

9. Platz                 Emelie Schmidt                 52,65 Punkte

10. Platz               Romy Nill                            52,55 Punkte

 

Siegerehrung JG-2005

 

Pflicht 4-Kampf Juti D11 LK2 (insgesamt 8 Teilnehmerinnen)

4. Platz                 Helen Mayer                     52,50 Punkte

 

Siegerehrung JG-2004

 

Pflicht 4-Kampf Juti C12 LK2 (insgesamt 6 Teilnehmerinnen)

2. Platz                 Julia Dangel                       57,30 Punkte

3. Platz                 Marie Schmidt                    57,00 Punkte

 

Siegerehrung JG-2003

 

Pflicht 4-Kampf Juti C13 LK2 (insgesamt 9 Teilnehmerinnen)

1. Platz                 Lena Reinhardt                57,20 Punkte

 

Siegerehrung JG-2002

 

Wie jedes Jahr versuchten wir uns auch in Rottenburg mit zwei Vereinsstaffeln bei den Staffelläufen. Auf das Siegertreppchen kamen wir trotz intensiver Anfeuerungsrufe zwar nicht, aber Spaß hatten wir dennoch daran.

 

Staffel

 

Ein dickes Dankeschön an alle Kampfrichter für Ihren Einsatz bei unseren Wettkämpfen.

 

Wir gratulieren unseren Turnerinnen zu ihren super Leistungen und freuen uns jetzt auf ein neues, spannendes Wettkampfjahr 2016.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. Dezember 2015 um 11:48 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
design by joomlabear