Auch im zweiten Spiel der Rückrunde mussten sich die K´furter Basketballer geschlagen geben PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Daniel Gärtner   
Montag, den 26. Januar 2015 um 22:34 Uhr

Am vergangenen Sonntag waren die Kfurter bei den Balingen Falcons zu Gast. Trotz personeller Engpässe hatte man sich für das Spiel viel vorgenommen.

Die ersten 5 Minuten konnten aufgrund einer guten Defensivleistung ausgeglichen gestaltet werden (6:6). Im weiteren Verlauf fand man in der Offensive jedoch kein vernünftiges Mittel erfolgreich zu Punkten. Zur Halbzeit lag man daher mit 14 Punkten 33:19 zurück.

Anfang des 3. Viertels wuchs der Rückstand auf 17 Punkte an. Im Folgenden fand die Mannschaft offensiv jedoch immer besser ins Spiel und konnte bis auf 4 Punkte zu den Balingern aufschließen. Nach den intensiven letzten Minuten musste man sich jedoch mit 64:57 geschlagen geben.

 

Nächsten Samstag finden in der Neuen Sporthalle um 13 Uhr und 16 Uhr Heimspiele der U16 statt.

Im Anschluss empfangen die TBK Herren um 18.00Uhr den TSV Rottweil

 
Wurmlingen schnappt TBK den Sieg weg PDF Drucken E-Mail
Fußball AH
Geschrieben von: Michael Kupka   
Sonntag, den 25. Januar 2015 um 11:54 Uhr

Leider wurde es nichts mit dem Sieg des Gastgebers bei der Jubiläumsausgabe des Mitternachtsturniers der AH des TBK, da der Turniersieger, SV Wurmlingen, im Finale die effektivere Chancenverwertung hatte.

IMG 1336

Bild: die Finalisten

Für den TBK im Einsatz: Hans-Martin Musmacher, Michael Kupka, Marc Gscheidle, Tobias Detzel, Andreas Frommann, Stefan Mieruch, Stefan Mauser und Sebastian Höhn


Vorrunde: TBK - Altenburg 5:0, TBK - Honau 2:1, TBK - Wannweil 2:1

 

In einer aufregenden Begegnung siegte Wurmlingen im Finale 2:0, nachdem zuvor zweimal der Pfosten den Ausgleich für den TBK verhindert hatte.

 

In den Halbfinals hatten die K'furter zuvor Croatia Reutlingen im Neunmeterschießen bezwungen und der Titelverteidiger Trailfingen/Seeburg musste sich in seiner Vorschlussrunde ebenfalls im Neunmeterschießen den Wurmlingern geschlagen geben. Beide Spiele hatten zuvor 1:1 geendet, was eindeutig die Ausgeglichenheit der Teams unter den letzten Vier deutlich machte.

 

Im kleinen Finale setzte sich schließlich Croatia durch, welche nach einem erneuten 1:1 das "Shot-Out" für sich entscheiden konnten.

 

IMG 1333

Bild: Mannschaften im Spiel um Platz 3

 

Der TBK war sogar mit einer zweiten Mannschaft am Start, welche sich leider nicht für die Finalrunde qualifizieren konnte. Mitspieler waren: Martin Hornung, Andreas Reinhardt, Thomas Meyer, Rainer Hofmann, Hand-Jörg Faißt, Michael Uphoff, Michael Basler und Frank Fiedler.

 

Wir danken den Schiedsrichtern, Organisatoren und Helfern für den reibungslosen Ablauf und die tolle Bewirtung!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Januar 2015 um 12:17 Uhr
 
TBK Herren starten mit Niederlage PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Christoph Gottwald   
Samstag, den 24. Januar 2015 um 17:13 Uhr

Das erste Spiel der Rückrunde lief absolut nicht nach dem Geschmack des Kfurter Trainergespanns. Die Leistung der Mannschaft stimmte nur in den ersten fünf Minuten des Spiels.

Die Gegner aus Derendingen waren den kleinen, schmächtigen Kfurtern körperlich haushoch überlegen und hatten zwei Kolosse in ihrer Zone stehen. Nichtsdestotrotz muss die Mannschaft in Zukunft auch in solchen Spielen besser sein als am vergangenen Samstag.

Im ersten Viertel konnte man noch gut mit der Mannschaft aus Derendingen mithalten. Im zweiten Viertel allerdings machte sich die körperlich Überlegenheit bemerkbar und Derendingen setzte sich Punkt um Punkt von den Kfurtern ab. Zur Halbzeit für die Mannschaft aus der Tübinger Teilgemeinde zweistellig.

In der Halbzeitpause blieben die Kfurter Spieler lange dem Spielfeld, die Trainer schienen der Mannschaft einiges in der Kabine mitzuteilen. Leider half auch dies wenig, die Derendinger starteten das dritte Vierteil mit einem 10 : 0 Lauf.

Bis zum Ende des Spiels sollte sich die Kfurter Leistung nicht mehr bessern und Derendingen lies auch nicht. So stand am Ende eine völlig verdiente Niederlage der Kfurter auf der Anzeigetafel 68 : 46.

 

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag beim Tabellenführer in Balingen statt.

Bitte bereits den nächsten Heimspieltag am Samstag, den 31. Januar um 18 Uhr gegen Rottweil vormerken. Bereits ab 13 Uhr findet die Aufstiegsrunde der U16 statt.

 
Verleihung Zertifikat „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ PDF Drucken E-Mail
Freizeit- & Gesundheitssport
Geschrieben von: Marianne Hornung   
Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 19:48 Uhr

pluspunkt

Am Dienstag den 16. Dezember 2014 wurde dem Turnerbund Kirchentellinsfurt das Zertifikat „Pluspunkt Gesundheit. DTB" verliehen.
Unsere Turngauvorsitzende Frau Anette Rösch überreichte die Urkunde im Rahmen der Sportstunde „Fit bis ins hohe Alter" an unsere Übungsleiterin Frau Manuela Akilli.

Diese Auszeichnung wird nur den Vereinen verliehen, bei denen der Inhalt des Angebots und die Qualifikation der Übungsleiter die hohen Anforderungen erfüllt. Die Übungsleiter müssen sich regelmäßig fortbilden und das Gesundheitssport-Angebot wird alle zwei Jahre vom Deutschen Turnerbund geprüft.

Der 1.Vorsitzende Herr Karl-Heinz Steffan und die Abteilungsleiterin Marianne Hornung, zuständig für den Freizeit und Gesundheitssport bedankten sich sehr herzlich bei Frau Akilli für die geleistete Arbeit im Verein, wo Sie schon über 14 Jahre als Übungsleiterin tätig ist.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Januar 2015 um 12:05 Uhr
 
Kreissparkasse Tübingen Junior Cup 2015 PDF Drucken E-Mail
Fußballjugend

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: auf nach K’furt zum 5. Kreissparkasse Tübingen Junior Cup. Das Fußball Jugendturnier findet am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Januar 2015, wie alle Jahre in der Neuen Sporthalle in der Billinger Allee statt. Für den TBK ist es heuer das zwölfte Turnier insgesamt und bereits schon zum fünften Mal trägt es den Namen Kreissparkasse Tübingen Junior Cup.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Kreissparkasse Tübingen, für die großzügige Unterstützung unserer Veranstaltung.

An diesem Wochenende werden insgesamt ca. 35 Mannschaften aus nah und fern erwartet, die um den begehrten Kreissparkasse Tübingen Junior Cup fighten werden.

Das Turnier eröffnet am Samstag um 8:45 Uhr die D-Jugend und ab 13:30 Uhr wird die F-Jugend an der Reihe sein. Am Sonntag wird die E-Jugend mit einem ganztätigen Turnier das Wochenende abrunden. Beginn ist um 9:00 Uhr.

Die AH nutzt die Nacht zwischen den Jugendspielen und wir es ab Samstagabend beginnend um 19 Uhr bei ihrem traditionellen Nachtturnier und beliebter Mitternachtsshoweinlage so richtig krachen lassen.

Natürlich kann eine solch große Veranstaltung nicht ohne fleißige Hände vor, während und nach dem Turnier durchgeführt werden.

Dafür bereits jetzt schon ein herzliches Dankeschön.

Wir freuen uns auf spannende, faire und torreiche Spiele und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.

Alle Fußballfreunde, Schlachtenbummler sowie alle Angehörigen der Akteure laden wir recht herzlich zum Verweilen und Anfeuern ein.

Damit die Gaumenfreuden an diesem Wochenende nicht kurz kommen, ist wie immer bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Hier die Spielpläne zum Download:     

 

                                  Plan D-Junioren                 Plan E-Junioren                  Plan F-Junioren

 

 

LogoweißaufrotemHintergrund-Mit freundlicher Unterstutzung der

 
Die Jubiläumsausgabe! 10. AH-Mitternachtsturnier PDF Drucken E-Mail
Fußball AH
Geschrieben von: Michael Kupka   
Sonntag, den 18. Januar 2015 um 18:44 Uhr

Am Samstag, den 24. Januar 2015, findet die 10. Auflage des mittlerweile traditionellen Mitternachtsturniers für Fußball-AH-Mannschaften in der Sporthalle beim Schulzentrum (Billinger Allee) in Kirchentellinsfurt statt. Insgesamt sind 15 Mannschaften am Start, unter anderem aus Wurmlingen, Reutlingen, Wannweil, Ohmenhausen, Eningen, Altenburg und Sickenhausen/Degerschlacht.

Auch der Titelverteidiger aus Trailfingen/Seeburg ist wieder mit von der Partie, genauso, wie bereits von Beginn der Turnierhistorie an, die Betriebsmannschaft der Firma "Eissmann" aus Bad Urach, die im vergangenen Jahr mit dem Gastgeber TBK um den 3. Platz spielte (4:1 i. E. für den TBK).

Der Anpfiff für das erste Spiel erfolgt um 19.00 Uhr und gegen 1:45 Uhr soll dann das Finale angepfiffen werden. Um kurz nach Mitternacht ist zudem eine kleine Showeinlage geplant.Über Zuschauerzuspruch würden sich alle Beteiligten sehr freuen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt und nach der Siegerehrung wird bei der "Player's Party" (mit DJ) mit Sicherheit auch noch ein wenig weiter gefeiert.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Januar 2015 um 12:13 Uhr
 
F1-Mannschaft auch im neuen Jahr spitze PDF Drucken E-Mail
Fußballjugend
Geschrieben von: Martin Frank   
Freitag, den 09. Januar 2015 um 08:54 Uhr

Nach der „langen fußballlosen Weihnachtszeit" startete unsere F1-Mannschaft beim stark besetzten Turnier des FV 09 Nürtingen am Sonntag, 04.01.2015, mit viel Schwung ins neue Jahr. Hellwach, spielfreudig und mit vielen tollen Toren genossen unsere Jungs das Spiel mit Rundum-Bande und wurden ungeschlagen, mit 14 zu 1 Toren souveräner Gruppensieger. Das anschließende Halbfinale gegen den TSV Baltmannsweiler, der wohl spielstärksten Mannschaft des Turniers, entpuppte sich dann zum wahren Krimi. Nachdem in den Anfangsminuten mit vereinter Kraft und Dank des Pfostens ein früher Rückstand verhindert werden konnte, wuchs die Mannschaft nach dem Führungstreffer durch Joschua über sich hinaus und konnte diesen Vorsprung mit letztem Einsatz bis zum Schlusspfiff verteidigen. Man of the Match war hierbei Olli, unser Torhüter, der mit unglaublichen Reflexen und tollen Paraden unseren Gegner zum Verzweifeln brachte und einfach keinen Treffer zulassen wollte. Im Finale trafen wir dann wieder auf die Mannschaft des FV 09 Nürtingen, die wir in der Vorrunde bereits mit 2:0 besiegt hatten. Nach tollem Kampf musste sich unsere Mannschaft trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch Noah letztlich mit 2 zu 1 geschlagen geben. Völlig erschöpft, ausgepumpt und mit einigen Blessuren haben unsere Helden dann stolz die „Silbermedaille" in Empfang genommen (vgl. Bild).

Nürtingen-Invaliden

Nach der „langen fußballlosen Weihnachtszeit“ startete unsere F1-Mannschaft beim stark besetzten Turnier des FV 09 Nürtingen am Sonntag, 04.01.2015, mit viel Schwung ins neue Jahr. Hellwach, spielfreudig und mit vielen tollen Toren genossen unsere Jungs das Spiel mit Rundum-Bande und wurden ungeschlagen, mit 14 zu 1 Toren souveräner Gruppensieger. Das anschließende Halbfinale gegen den TSV Baltmannsweiler, der wohl spielstärksten Mannschaft des Turniers, entpuppte sich dann zum wahren Krimi. Nachdem in den Anfangsminuten mit vereinter Kraft und Dank des Pfostens ein früher Rückstand verhindert werden konnte, wuchs die Mannschaft nach dem Führungstreffer durch Joschua über sich hinaus und konnte diesen Vorsprung mit letztem Einsatz bis zum Schlusspfiff verteidigen. Man of the Match war hierbei Olli, unser Torhüter, der mit unglaublichen Reflexen und tollen Paraden unseren Gegner zum Verzweifeln brachte und einfach keinen Treffer zulassen wollte. Im Finale trafen wir dann wieder auf die Mannschaft des FV 09 Nürtingen, die wir in der Vorrunde bereits mit 2:0 besiegt hatten. Nach tollem Kampf musste sich unsere Mannschaft trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs durch Noah letztlich mit 2 zu 1 geschlagen geben. Völlig erschöpft, ausgepumpt und mit einigen Blessuren haben unsere Helden dann stolz die „Silbermedaille“ in Empfang genommen (vgl. Bild). Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Januar 2015 um 17:41 Uhr
 
Merry Christmas & happy New Year PDF Drucken E-Mail
Fußballjugend
Geschrieben von: C-Junioren   
Mittwoch, den 24. Dezember 2014 um 13:55 Uhr

 

Vielen Dank an alle, die uns geholfen haben und an alle Kolleginnen und Kollegen der TBK-Fußballjugendabteilung für ihren Einsatz.

 

Fabio

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Januar 2015 um 12:16 Uhr
 
Pflichtsieg im letzten Hinrundenspiel PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Philipp Koch   
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 13:52 Uhr

Die Hinrunde der Bezirksliga West endete am Samstag dem 13.12. mit einem Heimspiel gegen den TV Konstanz. Nicht ganz in Vollbesetzung - jedoch bestens gelaunt – trafen 11 TBK’ler auf 6 Konstanzer. Diese Ausgangslage wollte sich der TBK zu Nutze machen und das Spieltempo über die gesamte Partie möglichst hoch halten.

Bevor das Spiel begann, gab es noch einige motivierende Worte von Trainer J. Reiff und Neuzugang Florian „The Mean Machine“ Hosak, welche die Spieler trotz der anstehenden Weihnachtsfeier zu Konzentration und Disziplin auf dem Spielfeld aufforderten.
 
Der TBK startete mit einem furiosen 11:0-Lauf in den ersten 6 Minuten. Man merkte von Beginn an, Konstanz wollte sich seine Kräfte einteilen und dies spielte K’furt in die Karten.
Das 1. Viertel konnte die Heimmannschaft problemlos mit 20:10 für sich entscheiden, jedoch passte man sich der letargischen Spielweise des Gegners etwas an und blieb unter seinen Möglichkeiten. Im zweiten Spielabschnitt drehten die Center des TBK auf und dominierten die Zone um die Körbe auf beiden Seiten. So entschied K’furt die erste Halbzeit mit 42:18 für sich.
Ausgeruht und frisch nach der Pause, starteten beide Mannschaften in das 3. Viertel. Der TBK fing endlich an, das Spiel in einem Tempo zu spielen, mit dem der TV Konstanz nicht umgehen konnte und erzielte somit viele einfache Punkte durch Schnellangriffe und Kontergegenstöße. Leider fehlte es an Konzentration unter dem eigenen Korb und Konstanz kam zu übermäßig vielen Offensiv-Rebounds, welche ihnen teilweise 4 Korbversuche pro Angriff ermöglichten. Die Gäste, sichtlich müde, gaben auch dieses Viertel an den TBK ab. (20:14)
Der letzte Spielabschnitt hatte - bis auf eine kurze Auseinandersetzung, nachdem der TBK’ler Jessie-Philipp Reyes böse gefoult und das philippinische Blut kurz zum Kochen gebracht wurde – etwas von weihnachtlicher Besinnlichkeit. Das Spiel schien entschieden. Die zahlreichen Zuschauer unterhielten sich schon über das geplante Weihnachtsessen und auch die Schiedsrichter waren mit den Gedanken bereits auf dem Heimweg. So endete dieses Viertel für den TBK mit 23:16.
Beim Ertönen der Schlusssirene stand auf der Anzeigetafel ein klarer 85:48-Sieg für die Heimmannschaft und der TBK hatte sich selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht.
 
Es spielten: Daniel Gärtner (21 Punkte), Philipp Koch (16 Punkte), Florian Hosak (14 Punkte), Dennis Werner (14 Punkte), Jannik Reiff (8 Punkte), Jessie-Philipp Reyes (5 Punkte), Lorenz Dietzsch (4 Punkte), Heiko Zeeb (3 Punkte), Jonas Reiff, Stefan Straub, Kostantinos Zekos
 
Die gesamte Basketballabteilung möchte sich hiermit ganz herzlich bei allen Zuschauern bedanken und wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bis 2015…
 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Januar 2015 um 12:15 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
design by joomlabear