Meisterschaft zum Greifen nah PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Florian Hosak   
Montag, den 20. Februar 2017 um 17:30 Uhr
Die Dribbelkünstler von der Echaz haben sich in den vergangenen Wochen eine sehr komfortable Ausgangslage in der Herren-Bezirksliga erspielt.
11 Siege standen vor dem Spiel am Samstag (18.02.) nur 2 Niederlagen gegenüber.
Doch die äußerst unbequeme Balkan-Connection aus Freudenstadt um den kroatischen Erstliga-Routinier Jericha würde den Sieg nicht her schenken. So viel war klar.
Nach dem Hochball starteten dennoch bärenstarke K'furter mit einem 10:0-Lauf gegen die völlig überrumpelten Nordschwarzwälder. Die hatten ihre Konzentration wohl noch am Kreisverkehr zwischen Nagold und Tübingen vergessen.
Das 1. Viertel ging mit 18:8 daher klar an die Heimmannschaft.
Im 2. Abschnitt stellten die Männer aus dem schwarzen Wald ihre Verteidigung um und konnten bis Mitte des Viertels dranbleiben. Doch dann schlugen die Gebrüder Meyer im Doppelpack zu und die Mannschaft konnte sich zur Halbzeit einen 39:19 Vorsprung erpunkten.
Der ein oder andere Zuschauer verließ schon die Halle um noch ohne Eintritt ins Top10 zu kommen, die Spieler waren locker drauf und dennoch war das Spiel noch nicht vorbei.
Die Routiniers der Auswärtsmannschaft bekamen zu Beginn des 3. Viertels Aufwind und konnten den Abstand auf zwischenzeitlich 10 Punkte verkürzen.
Doch dank starker Leistungen der Bankspieler konnten die Tabellenführer das letzte Viertel ausgeglichen gestalten. Allen voran Kosta Zekos, der verrückte Hellene, machte mit 5 Punkten in Folge klar, warum er nachts in die Muckibude pumpen geht.
Am Ende stand ein 63:52 Meilenstein-Sieg: Für eine Saison, die in den verbleibenden vier Spielen nur noch  einen Sieg braucht, um in die Geschichtsbücher eingetragen zu werden.
 
Am nächsten Sonntag (26.02.) um 16:00 Uhr gilt es auswärts gegen die Mannschaft des ehem. 1. Bundesliga Profi Al Elliot zu gewinnen. Potentiellen Zuschauern wird empfohlen einen Kittel mehr mehr mitzubringen. Es geht nach Balingen.
 
Gaufinale P-Stufen in Neustetten PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Bernhard Dehlen   
Sonntag, den 19. Februar 2017 um 18:14 Uhr

Nach den Erfahrungen vom letzten Jahr haben sich Turnerinnen mittleren Alters für 2017 wieder für die Leistungsklasse 1 entschieden. Der Anspruch ist höher, vordere Platzierungen dementsprechend schwieriger, aber das Training der Elemente und Übungen dafür interessanter.

 

Gleich zu Beginn des Jahres fand im Turngau wieder das Finale als Qualifikation für die Bezirksrunde statt. Für die neue C-Jugend galt es vielfach zwischen neuen Übungen mit höherem Schwierigkeitsgrad, die somit unter gewissem Risiko das erste Mal gezeigt werden durften, oder den alten vom letzten Jahr zu entscheiden, die zwar sicherer wären aber einen geringeren Ausgangswert hätten. Die Mädchen waren zumeist mutig und wählten fast immer die höhere Übung, wo es prinzipiell machbar erschien.

 

Besonders beflügelt war Lisa Schenk, die in ihrem ersten Wettkampf in der C-Jugend gleich an allen vier Geräten die höchste Stufe (P7) turnte und sich mit dem hervorragenden 5. Platz für das Bezirksfinale qualifizierte. Dabei wurde sie in ihrem Jahrgang sogar mit der besten Wertung am Sprung belohnt. Bei den andern reichte es zwar nicht für die Qualifikation, aber es war bei allen ein deutlicher Fortschritt gegenüber dem letzten Jahr zu erkennen.

17-02-11 C-Jugend

 

In der D-Jugend hatten wir das Ziel, für die Mannschaft die Qualifikation für das Bezirksfinale wie im letzten Jahr zu erreichen, und natürlich auch ein paar in der Einzelwertung. Die Ergebnisse waren zum Schluss denkbar knapp. Zwischen Platz 3 und Platz 9, wo sich fünf unserer Mädchen wieder fanden, lagen gerade mal 0,9 Punkte. Da zählte jede Kleinigkeit. Die jeweils zweithöchsten Tageswertungen ihrer Altersklasse holten sich Frida Jetter am Boden und Carla Maresch am Sprung.

17-02-11 D-Jugend

 

In diesem engen Feld schafften es Frida Jetter und Emma Lederer sich für das Bezirksfinale zu qualifizieren, genauso wie die Mannschaft auf dem tollen 2. Platz. Hier mussten sie sich nur der TSG Tübingen geschlagen geben.

17-02-11 D-Jugend Mannschaft

 

Leider nur als einzige Vertreterin des TBK trat Rahel Schenk in der offenen Klasse an und musste sich gegen starke Konkurrenz behaupten. Sie kam auf den 8. Platz und hat sich im Nachrückverfahren noch für das Bezirksfinale qualifiziert.

 

Die Ergebnisse:

 

D-Jugend (28 Teilnehmerinnen D11, 9 Mannschaften)

4. Frida Jetter                    58,95 Pkt.

6. Emma Lederer             58,60 Pkt.

8. Carla Maresch              58,50 Pkt.

9. Emely Stark                   58,20 Pkt.

10. Svea Wulf                    58,10 Pkt.

12. Amelie von Bank        56,7 Pkt.

2. Platz in der Mannschaftswertung       177,35 Pkt.

17-02-11 D-Jugend Einzel

 

C-Jugend (19 Teilnehmerinnen C12, 6 Mannschaften)

5. Lisa Schenk                  57,6 Pkt.

12. Janine Plangger        55,55 Pkt.

14. Hannah Skirmuntt     54,75 Pkt.

16. Dana Faißt                  52,75 Pkt.

4. Platz in der Mannschaftswertung       169 Pkt.

17-02-11 C-Jugend Einzel

 

Offene Klasse (27 Teilnehmerinnen)

8. Rahel Schenk               59,6 Pkt.

 

Euch allen ein dickes Lob für eure tollen Leistungen und den Kampfrichtern Miri, Veve und Gabi ganz herzlichen Dank für euren Einsatz!

 
Jahreshauptversammlung PDF Drucken E-Mail
Gesamtverein
Geschrieben von: Elke Werner   
Freitag, den 17. Februar 2017 um 13:27 Uhr

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017


Zur Jahreshauptversammlung des Turnerbundes Kirchentellinsfurt laden wir alle Mitglieder des Vereins

 

am Freitag den 31.03.2017

um 20.00 Uhr

 

recht herzlich ins Sportheim am Faulbaum ein.


Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:


TOP 1:   Begrüßung und Totengedenken
TOP 2:   Bericht der zweiten Vorsitzenden
TOP 3:   Kassenbericht
TOP 4:   Bericht der Kassenprüfer
TOP 5:   Berichte aus den Abteilungen
TOP 6:   Aussprache zu den Berichten und Entlastung des gesamten Vorstands
TOP 7:   Anträge der Mitglieder
TOP 8:   Ehrungen
TOP 9:   Neuwahlen
TOP 10: Verschiedenes


Wir würden uns freuen möglichst viele Vereinsmitglieder begrüßen zu können. Anträge für die Mitgliederversammlung sind schriftlich bis 24.03.2017 bei der 2. Vorsitzenden Barbara Ammann, Königsbergerstr. 40, 72760 Reutlingen oder per Email barbara.ammann@sv-bw.de einzureichen.


Für den Vorstand
gez. B. Ammann
2. Vorsitzende

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 17. Februar 2017 um 13:37 Uhr
 
Nordic Walking – fit mit zwei Stöcken PDF Drucken E-Mail
Freizeit- & Gesundheitssport
Geschrieben von: Reimund Kuper   
Montag, den 13. Februar 2017 um 21:11 Uhr

Nordic Walking gilt als eine der gesündesten Sportarten überhaupt und ist für jeden geeignet. Man kann Nordic Walking auch als Ganzkörpertraining sehen. Vorausgesetzt, die Technik stimmt. Doch da hapert es leider fast immer. 

 

Obwohl manch einer das "Gestöckel" vielleicht belächelt, sollte man sich von Nordic Walkern eine Scheibe abschneiden. Denn die schwungvolle Bewegung beansprucht u. a Herz und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt überschüssigen Pfunden zu Leibe. 

 

Nordic Walking Kurse für Anfänger/(Wieder-)Einsteiger /Senioren

 

Kurse:

 

DI01Dienstag, ab 07.03.2017 17:00 – 18:00 Uhr(6x)

FR02Freitag, ab 24.03.201716:30 – 17:30 Uhr(6x)

max. 8 Teilnehmer pro Kurs

 

28 EUR für Mitglieder TB Kirchentellinsfurt

40 EUR für Nichtmitglieder

 

In diesem Kurs sind Personen jeden Alters herzlich willkommen, die noch keine oder nur geringe Erfahrungen mit Nordic Walking gemacht haben und die effektive Technik Schritt-für-Schritt erlernen möchten. Gleichzeitig eignet sich der Kurs zur Prävention.

 

Trainerin:Monika Berger  (Nordic Walking Trainerin/Ernährungsberaterin)

 

Treffpunkt:Sportgaststätte TB Kirchentellinsfurt 

 

 

Offene Lauftreffs:  Samstags 15.00 bis 16.00 Uhr(ab 25.03.2017)

 

Genießen Sie entspannte Stunden in der Natur. Walken in einer Gruppe Gleichgesinnter macht zudem auch Spaß. Außerdem können Sie die erlernten Kenntnisse des Kurses vertiefen, da professionelle Begleitung durch Trainer. Auch Interessierte, die in Gesellschaft walken wollen sind herzlich willkommen.

 

Lauftreffs sind für Teilnehmer der Nordic Walking Kurse kostenlos. 

 

Andere Teilnehmer Preise: Euro 2,00 oder 10er-Karte Euro 18,00 EUR 

 

 

Weitere Nordic Walking Kurse für Fortgeschrittene oder Einzeltrainings werden auf Nachfrage angeboten. 

 

Anmeldung für Nordic Walking Kurse sowie Lauftreffs direkt bei Trainerin:

 

Monika Berger

E-Mail:  meb.berger@t-online.de

Telefon: 07121/7498578

 

 

 
TBK zurück in der Spur PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Marius Lindenschmid   
Montag, den 13. Februar 2017 um 18:06 Uhr
Nach der bitteren Derbyniederlage in Pfrondorf waren die K’furter Jungs auf Wiedergutmachung aus. Von der ersten Minute an wollte der TBK den Gästen aus Schramberg zeigen, wer der Herr im Haus ist und ihren Fans eine konzentrierte und engagierte Leistung bieten. Dies Missglückte jedoch und der TBK wurde nach 3 Minuten, beim Stand von 4:14 zu einer frühen Auszeit gezwungen. Zu viele offene Würfe wurden den starken Schützen der SG Schramberg gestattet. Bis zum Ende des ersten Viertels konnte dieser Vorsprung der Schramberger jedoch wieder aufgeholt werden und so stand es 16:17 nach 10 Minuten Spielzeit.
Zweites Viertel der Knackpunkt
Im Zweiten Viertel drehten die K’furter dann auf, vor allem in Form von Lukas Ertel der am Ende des Spiels auf starke 12 Punkte kam. Jedoch stand auch die Verteidigung des TBK  besser, wodurch Schramberg nur auf 7 Punkte im gesamten Viertel kam. Es ging mit 31:24 in die Halbzeit.
K’furt verwaltet Führung in der zweiten Halbzeit
In Hälfte Zwei gelang es der SG zwar gut mitzuhalten, jedoch den Abstand zum TBK nicht zu verringern. So stand zum Ende des dritten Viertels 51:40. 
Im letzten Spielabschnitt ergab sich das gleiche Bild - eine ordentliche Offensive und Verteidigung auf beiden Seiten ließen den Abstand weder wachsen noch schrumpfen. Kurz vor Ende der Partie wurde das Spiel leider von einer Verletzung eines Schramberger Spielers überschattet, welches eine längere Pause nach sich zog. 
Am Ende gewann der TBK verdient mit 66:59 und bleibt weiterhin Tabellenführer in der Bezirksliga West.  
Wir wünschen dem Schramberger Spieler eine gute Besserung und hoffen, dass er schon bald wieder auf dem Spielfeld stehen kann!
 
Das nächste Heimspiel findet kommenden Samstag (18.02.) um 18:00 Uhr in der Neuen Sporthalle statt! Der Gegner für diese spannende Partie sind die Titans der BSG Nordschwarzwald. Wir hoffen wieder auf eine tolle Atmosphäre auf den Rängen! 
 
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Februar 2017 um 18:11 Uhr
 
Kurse der Turnabteilung Frühjahr/Sommer 2017 PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Maria Rosa Goller   
Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 21:22 Uhr

Turnerbund 1896 Kirchentellinsfurt e.V.

 

Abteilung Turnen

 

Beginn der neuen Kurse ab den 13.02.2017.

Alle Kurse werden von qualifizierten Übungsleitern geleitet. Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen; Anmeldeformulare werden von den Übungsleitern in den jeweiligen Kursen in der ersten Turnstunde (Schnupperstunde) verteilt. Spätere Anmeldungen sind nur möglich, wenn die Gruppen noch nicht voll belegt sind. Nach Aufnahmebestätigung durch den Übungsleiter ist die Kursgebühr bis spätestens 15. März 2017 auf unten stehendes Konto zu überweisen.

 

Kurs 1 – Beginn 16.02.2017

Bambini - Turnen ab ca.15 Monate

Do. 10:45 - 11:30 Uhr

Übungsleiterin Gabi Bechtum

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

Kurs 2 – Beginn 16.02.2017

Für Kinder von ca. 2 bis 3 Jahre

Mutter, Vater und Kind 2 - 3 Jahre

Do. 09:30- 10:30 Uhr

Übungsleiterin Gabi Bechtum

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

Kurs 3 – Beginn 15.02.2017

Für Kinder, die bis November 2017, 3 Jahre alt werden und nach Vereinbarung, je nach Gruppengröße und Bedarf.

Mutter, Vater und Kind 3 - 4 Jahre, max. 20 Kinder

Mi. 15:30 – 16:30 Uhr

Übungsleiterin Fabienne Möller

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

Kurs 4 – Beginn 15.02.2017

Für Kinder, die bis April 2017, 3 Jahre alt werden und nach Vereinbarung, je nach Gruppengröße und Bedarf.

Mutter, Vater und Kind 3 - 4 Jahre, max. 20 Kinder

Mi. 16:30 – 17:30 Uhr

Übungsleiterin Fabienne Möller

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

In den Kursen 5, 6 und 7 turnen die Kinder zum ersten Mal ohne Eltern. Wir bitten deshalb nach der ersten Turnstunde im Interesse der Kinder die Gruppe allein zu lassen. Bitte nicht die Kinder vor der Zeit angezogen in der Turnhalle herum springen lassen. Nach der Stunde muss das Kind pünktlich abgeholt werden, da dann wieder die Aufsichtspflicht der Eltern beginnt.

 

Kurs 5 – Beginn 15.02.2017

Kinderturnen 4 Jahre max. 20 Kinder

Mi. 16:00 – 16:50 Uhr

Übungsleiterin Heike Geckeler und Miri

Neue Turnhalle Hallenteil 1

 

Kurs 6- Beginn 15.02.2017

Kinderturnen 5 Jahre max. 25 Kinder

Mi. 16:50 – 17:40 Uhr

Übungsleiterin Heike Geckeler und Miri

Neue Turnhalle Hallenteil 1

 

Kurs 7 - Beginn 15.02.2017

Kinderturnen 6 Jahre max. 25 Kinder

Mi. 17:40 – 18:30 Uhr

Übungsleiterin Heike Geckeler und Miri

Neue Turnhalle Hallenteil 1

 

Dieser Kurs soll den Schulanfängern Jahrgang 2017 offengehalten werden.  Da die Kinder aus verschiedenen Kindergartengruppen in die Grundschule kommen, möchte dieser Kurs versuchen, über das reine Turnen hinaus besonders ein gegenseitiges Kennenlernen zu fördern.

Kurs 8 – Beginn 17.02.2017

Gerätturnen für Mädchen 2.-4. Schuljahr

Fr. 15:30-17:00 Uhr

Übungsleiterin Julia Burkhardt, Jana Jaudszims und Verena

Neue Turnhalle, Hallenteil 1

max. 20 Kinder

Kurs 9 – Beginn 17.02.2017

Gerätturnen für Mädchen 1. Schuljahr

Fr. 14:30 – 16:00 Uhr
Übungsleiterin Annika Müllerschön und Jana Jaudszims

Neue Turnhalle, Hallenteil 2
max. 20 Kinder

 

Dieser Kurs ist für Mädchen ab dem 1. Schuljahr als Vorbereitung auf die Gruppen, Geräteturnen Mädchen und Turn AG gedacht. Ziel dieser Gruppe ist es innerhalb eines Jahres die Grundlagen (Körperspannung, Kraft etc.) und Grundelemente (Rad, Handstand etc.) für das Geräteturnen zu erlernen. Nach diesem Jahr kann man sich mit Empfehlung für die weiterführenden Gruppen entscheiden.

 

Kurs 10 –Gruppe 1

Turnen Jungen ab 1. Klasse

Spielen und Turnen im Grundschulalter

 findet derzeit nicht statt.

Übungsleiter Jörg Breiter,

 

Kurs 11 – Beginn 14.02.2017 Gruppe 2

Gerätturnen Jungen ab 1. Klasse

Turnen an Geräten, Kraft und Beweglichkeit

Di. 16:30 - 17:30 Uhr

Übungsleiter Jörg Breiter, 2 Helfer Celina und Nico

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

Kurs 12 – Beginn 14.02.2017 Gruppe 3

Gerätturnen Wettkampfgruppe Jungen

Di.17:30 -19:00 Uhr

Übungsleiter Jörg Breiter, 1 Helfer Celina

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

Gerätturnen für Fortgeschrittene, Vorbereitung auf Wettkämpfe. Aufnahme in den Kurs 12 nur nach Rücksprache mit dem Trainer.

 

Kurs 13 - Jungenturnen Kurt Knirsch –Beginn 14.02.2017

Jungen 5-7 Jahre

Di.15:00 -16:30 Uhr

Fr.14:15 -15:45 Uhr

Übungsleiter Kurt Knirsch, Jörg Breiter

Turnhalle Kirchfeldstraße

 

Aufnahme in den Kurs 13 nur nach Rücksprache mit dem Trainer Kurt Knirsch.

 

Kurs 14 – Beginn 17.02.2017

Gerätturnen für Mädchen ab 5. Schuljahr

Fr. 15:30 – 17:00 Uhr

Übungsleiterin Annika Müllerschön, und Franzi Baumgärtner

Neue Turnhalle, Hallenteil 2

max. 20 Kinder

 

Turn- AG – Beginn 13.02.2017

Bernhard Dehlen, Angela Müllerschön, Gudrun Gabrin-Neher

Mo. 17:00 – 19:30 Uhr

Fr.   17:00 – 19:30 Uhr

Neue Turnhalle Hallenteil 1

 

Dani Welsch,Vicky Herkommer

Mo. 16:30 – 18:30 Uhr

Turnhalle Kirchfeldstraße

Fr. 17:00 - 19:00 Uhr

Neue Turnhalle Hallenteil 2

 

Dieses Angebot ist vorläufig, eventuelle Änderungen werden im Gemeindeboten veröffentlicht!

 

Vereinsbeiträge

Kinder bis 14 Jahre

40,00 €

Jugendliche 14 – 18 Jahre und Studenten

50,00 €

Erwachsene

70,00 €

Familien

95,00 €

Rentner

45,00 €

 

TBK – Kursgebühren der Turnabteilung

 

 

1. Kind

2. Kind

3. Kind

ab 4. Kind

Kurs 1

 

Mitglieder

18,00 €

17,00 €

16,00 €

gebührenfrei

 

Nichtmitglieder

38,00 €

36,00 €

34,00 €

gebührenfrei

Kurs 2 – 7

 

Mitglieder

25,00 €

19,00 €

14,00 €

gebührenfrei

 

Nichtmitglieder

47,00 €

42,00 €

37,00 €

gebührenfrei

Kurs 10, 11 (Geräteturnen Jungen)

 

Mitglieder

30,00 €

24,00 €

19,00 €

gebührenfrei

 

Nichtmitglieder

53,00 €

48,00 €

43,00 €

gebührenfrei

Kurs 8, 9, 12 und 14 (Geräteturnen Mädchen, Wettkampfgruppe Jungen)

 

Mitglieder

35,00 €

29,00 €

24,00 €

gebührenfrei

 

Nichtmitglieder

58,00 €

53,00 €

48,00 €

gebührenfrei

Kurs 13 (Jungenturnen Kurt Knirsch)

 

Mitglieder

65,00 €

53,00 €

43,00 €

gebührenfrei

 

Nichtmitglieder

111,00 €

101,00 €

91,00 €

gebührenfrei

Die Kursgebühren sind bis spätestens 15. März 2017 unter Angabe von Namen und Kursnummer auf das Bankkonto des TBK Abteilung Turnen einzuzahlen.

 

Bankverbindung TBK Abteilung Turnen:

Kreissparkasse Tübingen, IBAN: DE41 6415 0020 0002 3439 92, BIC: SOLADES1TUB

 

 

Bei Rückfragen zur Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühren wenden Sie sich bitte an:

Maria Rosa Goller, Tel. 01636821346

 

Hinweis: Jeder Teilnehmer muss in Besitz einer persönlichen Haftpflichtversicherung sein. Der Veranstalter lehnt jede Haftung gegenüber Teilnehmern, Zuschauern und Dritten ab!

 

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 21:24 Uhr
 
Kursprogramme Frühjahr/Sommer 2017 PDF Drucken E-Mail
Freizeit- & Gesundheitssport
Geschrieben von: Marianne Hornung   
Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 20:17 Uhr

Wichtige Info:
Bitte zu beachten: Die Kursgebühren werden zu den unten angegebenen Tagen und Zeiten kassiert.

(siehe auch Gemeindebote)

Beginn der Kurse ist ab 13.02.2017

Alle Kurse werden von qualifizierten Übungsleitern geleitet.
Wir bitten Sie um rechtzeitige Anmeldung, da unsere Kurse erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind.
Die Kursmarken werden zu den unten angegebenen Zeiten verkauft.
Angemeldet ist jeder, der eine Kursmarke gekauft hat.

 

Kurs 21 – „Aktiv älter werden" (gemischte Gruppe)​

Mi 18:45 – 19:45 Uhr

Beginn Mittwoch 15.02.2017

Übungsleiterin Lydia Sailer

​Neue Sporthalle Billinger Allee, Hallenteil 1

 

Kurs 22 – Ausgleichsgymnastik mit Musik (Frauen)

Mo 19:30 –20:30 Uhr

Beginn Montag 13.02.2017

Übungsleiterin Claudia Renz-Epp

Neue Sporthalle Billinger Allee, Hallenteil 1
Eine vielfältige Ausgleichsgymnastik mit fetziger Musik bringt den Körper in Schwung. Durch gezielte Übungen werden die Muskeln an der Wirbelsäule und am Bewegungsapparat gekräftigt, die körperliche Ausdauer verbessert und die Beweglichkeit trainiert. Verschiedene Handgeräte wie Thera-Band, Hanteln, Tennisbälle und andere Kleingeräte unterstützen die Intensität der Übungen. Am Ende der Stunde entspannen wir uns durch Dehnübungen mit Musik.

 

Kurs 23 - Bewegung und Haltung​​​

Di 20:30 – 21:30 Uhr
Beginn Dienstag 14.02.2017

Übungsleiterin Heike Geckeler

Turnhalle Kirchfeldstraße.
Für den Kurs „Bewegung und Haltung wurde dem Turnerbund Kirchentellinsfurt das Zertifikat „Pluspunkt Gesundheit. DTB" durch unsere Turngauvorsitzende Frau Anette Rösch verliehen.
Diese Gruppe bieten wir an - inhaltlich ähnlich der Mittwoch - Vormittagsgruppe, für Teilnehmer, die den Vormittagstermin nicht wahrnehmen können - oder natürlich für Teilnehmer, die zweimal schwitzen wollen!

 

Kurs 24 – Fit–Gymnastik​

Mi 09:00 – 10:30 Uhr
Beginn Mittwoch 15.02.2017

Übungsleiterin Heike Geckeler

Turnhalle Kirchfeldstraße
Diese Fit - Gymnastik bieten wir Frauen an, die wieder „TOP" werden wollen und sich dafür auch ein wenig anstrengen wollen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Kurs 25 – Gemischte Gymnastikgruppe
Frauen und Männer ab 60 Jahre​n

Mi 08:00 – 09:00 Uhr

Beginn Mittwoch 15.02.2017
Übungsleiterin Meike Hermann

Turnhalle Kirchfeldstraße
Dieser Kurs will die reifere Jugend animieren, durch die angebotenen sportlichen Aktivitäten, Gesundheit und Fitness über die Lebensmitte hinaus zu fördern.
Haben wir sie neugierig gemacht, dann einfach einmal in den Kursen schnuppern.

 

Turnen für Erwachsene

Mo 20:30 - 22:00 Uhr

Beginn Montag 13.02.2017

Übungsleiterin Angela Müllerschön

Neue Sporthalle Billinger Allee Hallenteil 1
Info unter Tel.07121-600177

 

Dieses Angebot ist vorläufig, eventuelle Änderungen werden im Gemeindeboten veröffentlicht!

 

Kursgebühren:

Mitglieder Nichtmitglieder
Kurs 21, 22, 23, 25​ 30,00 €​ ​63,00 €
Kurs 24​ 40,00 €​ 79,00 €

Kurs 21, 25 Ehepaare​

50,00 € 87,00 €

 

Vereinsbeiträge

Kinder bis 14 Jahre​ 40,00 €
Jugendliche 14 – 18 Jahre und Studenten​ 50,00 €
Erwachsene 70,00 €
Familien 95,00 €
Rentner 45,00 €

 

 

Wichtige Info:
Kassiert wird ab 20. Februar 2017 zu den angegebenen Zeiten. Bitte beim Bezahlen darauf achten, dass die Teilnehmer auch im richtigen Kurs angemeldet sind.

 

Der Kursmarkenverkauf ist an folgenden Tagen:

Montag 20.02.2017​

Kurs 22​

19:15 - 19:45 Uhr
Neue Sporthalle Billinger Allee

 

Dienstag 21.02.2017
Turnhalle Kirchfeldstr.​ Kurs 23​

​20:15 - 20:40 Uhr

 

Mittwoch 22.02.2017
Turnhalle Kirchfeldstr.

​Kurs 24 + 25​

​08:45 - 9:15 Uhr
Neue Sporthalle Billinger Allee​

Kurs 21

​18:30 - 18:50 Uhr

 

Info für den Gesundheit und Freizeitsport unter Tel. 07121-601462 ab 18:00 Uhr.

 

Hinweis:
Jeder Teilnehmer muss in Besitz einer persönlichen Haftpflichtversicherung sein. Der Teilnehmer sichert mit seiner Anmeldung zu, sich in tauglicher körperlicher Verfassung zu befinden und er nimmt auf eigenes Risiko und in eigener Verantwortung an diesem Kurs teil. Der Veranstalter lehnt jede Haftung gegenüber Teilnehmern, Zuschauern und Dritten ab.

 

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. Februar 2017 um 20:46 Uhr
 
Nächste Pokalrunde erreicht! PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Kaspar Meyer   
Montag, den 06. Februar 2017 um 18:34 Uhr
Am vergangenen Sonntag (05.02.) stand für die Basketballer des TBK die zweite Runde des Bezirkspokals an. Das Los hatte ein Heimspiel gegen den TV Derendingen erbracht. Obwohl man am Tag zuvor bereits eine kräftezehrende Ligabegegnung mit den „Eichhörnchen“ aus Pfrondorf hatte gab es nur eine Devise... Gewinnen. 
Beide Mannschaften fanden vor allem Offensiv nur schwer ins Spiel, sodass es lediglich mit einer 14:11 Führung der Heimmannschaft in die erste Viertelpause ging.
Im zweiten Spielabschnitt konnten die K´furter sich Offensiv zwar nicht unbedingt steigern, legten dafür aber in der Defensive nochmals eine Schippe drauf und hielten die Gäste bei nur 5 Punkten im gesamten Viertel. Das Halbzeitergebnis lautete somit 32:16.
Auch die Zweite Halbzeit sollte sich nicht zu einem Punktespektakel entwickeln. Die Jungs des TBK konnten die Führung im dritten Viertel jedoch nochmals ausbauen (45:25). Aufgrund dieses Vorsprungs konnte man recht gelassen in die letzten zehn Minuten gehen. Dort brachte man das Spiel dann souverän in „trockene Tücher“ und bezwang die Derendinger letztendlich 55:39.
 
Am kommenden Samstag, dem 11.02. um 18:00 Uhr steht bereits das nächste wichtige Heimspiel der K´furter Basketballer an. Dort geht es gegen die SG Schramberg um wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft!
 
 
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Februar 2017 um 18:36 Uhr
 
Derby-Niederlage vs Pfrondorf PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Frederik Auer   
Montag, den 06. Februar 2017 um 02:25 Uhr
Am Samstag, dem 04.02 stand für die Basketballer des TBK die schwierige Aufgabe gegen Pfrondorf an. Ein Teil des Teams musste aufgrund von massivem Automobilmangel mit dem Bus anreisen, leider sollte eine Schnapsleiche im Bus an diesem Tag das Highlight für diesen Mannschaftsteil bleiben.
Im ersten Viertel ging es los wie die Feuerwehr und schon dort hatte einer immer eine Antwort auf die Pfrondorfer Offensive parat - Flügelflitzer Jakob Meyer war schon früh on fire. Dank ihm stand es nach dem ersten Viertel 16:16 unentschieden. Im zweiten Viertel konnten sich die Pfrondorfer dann aber leicht absetzen. Trotz Meyer, der durch 3 3er im 2. Viertel bewies, dass er heiß wie Frittenfett war.
So ging es mit einem 6 Punkte Rückstand in die Halbzeitpause.
Leider verschlief man die Anfangsphase des 3. Viertels und die Pfrondorfer konnten sich erstmals zweistellig absetzen. Daraufhin war Interimscoach Daniel Gärtner gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Der TBK fand wieder zurück ins Spiel und konnte den Rückstand Punkt für Punkt verkürzen. So ging es mit einem 3 Punkte Rückstand in das letzte Viertel. 
Dieses gestaltete sich ausgeglichen. Bei den K’furtern taten sich vor allem Spielerinterimstrainer D. Gärtner und der überragende J. Meyer hervor. Die Pfrondorfer hielten allerdings dagegen und konnten ihren knappen Vorsprung halten und sogar leicht ausbauen. So stand schlussendlich eine ärgerliche 70:79 Niederlage zu Buche. 
Als Grund für die Niederlage wurden ungewöhnlich große Lücken in der Defensive und zu viele Ballverluste analysiert. Positiv war, dass immerhin niemals aufgegeben wurde und jeder bis zum Schluss alles gab und natürlich ratatatatata Jakob Meyer der mit 30+ Punkten einen Sahnetag erwischte. 
Dennoch thront der TBK weiter mit 2 Siegen Vorsprung an der Tabellenspitze. Das nächste Ligaheimspiel findet am 11.02. um 18:00 Uhr gegen Schramberg statt! Kommt zahlreich und unterstützt den TBK auf dem Weg zur Meisterschaft!
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
design by joomlabear