Den Sieg ins Ziel gerettet PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: HeikoJr.   
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 15:54 Uhr
 
Am Samstag, den 03.12.16 war der SV Holzgelingen zu Gast beim Tabellenführer aus Kirchentellinsfurt. Vor Beginn war klar, dass man der Favoritenrolle gerecht werden musste, um weiterhin ganz oben stehen zu können. Am Anfang des Spiel sah es nach einem gutem Start der Schwarz-Weißen aus, da man die Veteranen aus Holzgelingen mit dem recht jung aufgestellten Team überlaufen konnte. Die Holzgerlinger stellten sich jedoch schnell darauf ein und so konnte man sich, auch aufgrund der etwas kleinlichen Linie der Unparteiischen, nicht entscheidend absetzen. So gingen die K´furter mit einer knappen Führung in Halbzeit (35:39). In der Kabine forderte Trainer Hosak, man solle die Führung weiter ausbauen. Dies wurde auch erstmal gut umgesetzt. Doch dann entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel, wodurch sich die Gäste aus Holgerlingen wieder heranarbeiten konnten. So ging man mit einer fünf Punkte Führung in das letzte Viertel (49:44). Im letzten Spielabschnitt kam es zu einem offener Schlagabtausch, mit vielen Ballverlusten und Fehlwürfen auf beiden Seiten.
So stand es kurz vor der Schlusssirene 59:59. Noch knapp ein einhalb Minuten zu Spielen, da netzte Kosta „the Greek Freak“ Zekos einen Mitteldistanzwurf eiskalt zur 61:59 Führung ein. Im folgenden Angriff konnte man durch gute Verteidigung einen Fehlwurf erzwingen und ging auf der anderen Seite in Person von Florian Hosak an die Linie. Dieser verwandelte einen der zwei Freiwürfe, woraufhin der Holzgerlinger Trainer zur Auszeit bat. In dieser wurde auf K´furter Seite besprochen nicht zu foulen. Diese Ansage jedoch bekam Frieder Neunhoeffer, der wohl gedanklich noch auf Fuerteventura am Strand war, nicht mit und foulte beim Blockversuch eine Holgerlinger Spieler, welcher jedoch zwei, der ihm zustehenden drei Freiwürfe verwarf. So konnte man den Sieg (62:60) ins Ziel retten und bleibt weiterhin an der Spitze der Bezirksliga.
 
Am nächsten Samstag, den 10.12.16 geht es zum Nachbarn aus Tübingen, wo man die Herbstmeisterschaft klar machen möchte. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die K´furter Truppe. Hochball ist um 14.30 Uhr in der Uhland Halle.
 
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 15:55 Uhr
 
Mannschaftswettkampf LK2 in Kirchentellinsfurt PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Daniela Welsch und Bernhard Dehlen   
Sonntag, den 04. Dezember 2016 um 21:23 Uhr

Noch ein Nachtrag von unserem Heimspiel am 15. Oktober, denn der Mannschaftswettkampf LK2 fand in Kirchentellinsfurt in der Neuen Sporthalle statt.

 

Bereits um 7:30 Uhr trafen sich die ersten Helfer in der Halle zum Gerätetransport, Aufbau und Vorbereitung der Verpflegung. Pünktlich zur Hallenöffnung um 9:15 Uhr füllte sich dann die Halle schlagartig und die letzten Vorbereitungen mussten schleunigst abgeschlossen werden.

 

Im ersten Durchgang starteten neben den Turnerinnen der E- und D-Jugend auch erstmals zwei Mannschaften in der F-Jugend. Im zweiten Durchgang konnten dann die Turnerinnen der C-Jugend und offenen Klasse, sowie die Turner ihr Können vor den Kampfrichtern zeigen.

 

Der TBK war an diesem Wettkampf mit insgesamt 6 Mannschaften im weiblichen Bereich und 3 Mannschaften im männlichen Bereich vertreten, und das Ergebnis am Ende kann sich sehen lassen:

 

Turnerinnen – E-Jugend

Glücklicherweise konnten wir spontan eine Wettkampfgemeinschaft mit dem TSV Kusterdingen bilden. Somit wurden unseren beiden Turnerinnen Enni Soley Bozic und Luise Jetter von drei Kursterdinger Mädels unterstützt und gemeinsam erreichten sie den 1. Platz mit 157,05 Punkten von insgesamt 12 Mannschaften.

 

16-10-15 03 Siegerehrung F-Jugend

 

Turnerinnen – D-Jugend

In der D-Jugend konnten wir gleich zwei Mannschaften melden. Die Mannschaften setzen sich aus Turnerinnen der Turn-AG und dem Mädchenturnen ab 5. Klasse zusammen und wurden noch mit zwei Turnerinnen aus Pliezhausen ergänzt.

Der TBK 1 mit Lena Riehle, Amelie von Bank, Amelie Kokkinos, Lara Martin und Alicia Nething holte sich mit 165,65 Punkten die Silbermedaille und der TBK 2 mit Sophie Nething, Ann-Kathrin Beutler, Flora Weigert, Hannah Skirmunt, Johanna Braun und Mara Hanser schaffte es mit 158,60 Punkten auf den 7. Rang von insgesamt 13 Mannschaften.

 

16-10-15 06 Siegerehrung D-Jugend

 

Turnerinnen – C-Jugend

Ursprünglich wurden zwei Mannschaften gemeldet, aber durch einen Eingabefehler wurden sie zu einer Mannschaft zusammen gefasst bestehend aus Helen Mayer, Julia Dangel, Marie Schmid und Jennifer Resnikow von der Turn-AG, Anna-Lena Finkbeiner, Matilda Babetzki und Sarah Riehle vom Mädchenturnen ab 5. Klasse und der Pliezhäuserin Elsa Teufel. Das Team holte sich erfolgreich mit 177,30 Punkten die Goldmedaille von insgesamt 9 Mannschaften.

 

16-10-15 13 C-Jugend

So sehen Sieger aus!

 

Turnerinnen – Offene Klasse

Insgesamt traten in der offenen Klasse 11 Mannschaften an, davon zwei für den TBK.

Trainerin Angi unterstützte ihre Turn-AG-Mädels Aylin Müller, Jana Jaudszims, Rahel Schenk und Verena Wurster, indem sie an allen vier Geräten für die Mannschaft TBK 1 selbst mit an den Start ging und ihr Können zeigte. Dieser Einsatz wurde am Ende mit einem hervorragenden 2. Platz (188,95 Punkte) belohnt.

Das zweite Team in der offenen Klasse bestand aus den Turnerinnen Eike Jung, Hannah Riehle, Sophie Babetzki und Amelie Hanser, alle Mädels turnen einmal in der Woche im Mädchenturnen ab 5. Klasse. Der TBK 2 landete am Ende mit 148,90 Punkten auf dem 11. Platz.

 

16-10-15 10 Siegerehrung OK

 

 

Turner

Unsere Jungs starteten jeweils mit einer Mannschaft in der F-Jugend, E-Jugend und D-Jugend.

 

Das F-Jugend-Team mit Pius Breiter, Ben-Luca Schenk und Adam Schneider erturnten sich 138,90 Punkte und konnte sich somit die Goldmedaille vor der TuS Honau sichern.

 

In der E-Jugend starteten Nick Queisser, Emil Nock, Tim Sailer und Moritz Künstle und erreichten mit 149,50 Punkten den 1. Platz, ebenfalls vor der TuS Honau.

 

Yannick Mey, Leopold Emmert, Leandro und Lukas Lederle bildeten das Team der D-Jugend und schafften es gemeinsam auf den 2. Platz (152,50 Punkten) hinter der SPVGG Mössingen 1 und vor der SPVGG Mössingen 2.

 

Allen Turnerinnen und Turnern möchten wir nochmals zur ihren tollen Leistungen und super Platzierungen gratulieren. Wir Trainer, also Dani, Vicky, Angi, Bernhard, Sandra, Annika, Jörg und Kurt sind mega stolz auf euch.


An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön aussprechen:

Als erstes bei allen Trainern für Ihren Einsatz vor, während und nach dem Wettkampf.

Bei allen eingesetzten Kampfrichtern, vor allem bei Annika für dein spontanes Einspringen. Ohne euch wäre eine Teilnahme erst gar nicht möglich.

Dann natürlich bei allen Helfern für den Gerätetransport aus der alten in die neue Halle (Danke auch an den Tuhaki fürs Ausleihen), für den Auf- und Abbau und das Helfen in der Küche.

Vor allem möchten wir uns bei Gabi Schenk und ihrem Mann Marcel bedanken. Ihr habt die Küche gerockt und auch immer für Nachschub gesorgt. Gabi, auch vielen Dank für die tolle Vorbereitung.

Und zu guter Letzt bei allen „angereisten“ Fans auf der Tribüne für eure Unterstützung.

 
TBK Turngala PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Bernhard Dehlen   
Mittwoch, den 30. November 2016 um 19:34 Uhr

Turngala Programm

 
Mit Arbeitssieg zurück an die Spitze PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Basketball   
Montag, den 28. November 2016 um 18:47 Uhr
Sehr erfreulich verlief das vergangene Wochenende für die Basketballer des TBK. Man konnte nicht nur gegen den KKK Haiterbach gewinnen, sondern eroberte durch die zeitgleiche Niederlage der Balinger die Tabellenführung zurück.
Das Spiel in Haiterbach sollte „den Beginn einer neuen Siegesserie“ darstellen, so die Forderung von Spielertrainer Hosak vor Spielbeginn. Entsprechend begannen die Gäste - wie bereits in der Vorwoche - mit einer konzentrierten Leistung, sodass es nach 3 Minuten schon 9:0 aus Sicht der K´furter stand. Eine Parallele zum Balingen-Spiel war aber leider auch, dass man diesen Vorsprung sehr schnell wieder verspielte, sodass die Führung zum Viertelende nur noch 3 Punkte betrug – natürlich sehr zur Unzufriedenheit der TBK´ler. Das konnten diese nicht auf sich sitzen lassen und gestalteten das 2. Viertel durch aggressive Verteidigung und verbesserte Ballbewegung erfolgreicher (39:26).
Nach der Halbzeit gelang es diesen Vorsprung sogar kurzzeitig auf 20 Punkte auszubauen und man verwaltete das Ergebnis insgesamt recht souverän. Somit stand nach der Schlusssirene ein 56:47-Sieg auf der Anzeigetafel. Auch wenn das Spiel nicht immer schön anzusehen war, nahmen die K´furter Jungs natürlich gerne die 2 Punkte aus dem Schwarzwald mit. Sehr erfreulich war wieder, dass alle 12 mitgereisten Spieler zum Einsatz kamen und ihren Beitrag zum Erfolg leisteten.
Eine weitere positive Nachricht gab es dann auch noch nach Spielende: Durch den Ausrutscher der Balinger in Freudenstadt ist der TBK nach einwöchiger Abstinenz wieder zurück an der Tabellenspitze. Das sollte Extramotivation für die letzten beiden Spiele vor der Winterpause sein, schließlich möchte man sich mit der Herbstmeisterschaft selbst zu Weihnachten beschenken.
 
Weiter geht es am kommenden Samstag, dem 03.12., mit einem Heimspiel gegen den SV Holzgerlingen. Hochball ist wie gewohnt um 18 Uhr in der Neuen Sporthalle. Wie immer freut sich die Mannschaft über jeden Fan und Zuschauer, der den Weg in die Halle findet!
 
Landesturnfest Ulm PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Bernhard Dehlen   
Samstag, den 26. November 2016 um 22:59 Uhr

16-07-31 LaTuFe Gruppenbild Bericht

 

Schon ein Weilchen her, aber auch beim letzten Landesturnfest ließen es sich die TBK-Turner nicht nehmen, mit einer Gruppe daran teilzunehmen. So machten sich 19 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf den Weg um selbst Wettkämpfe zu bestreiten, aber auch bei anderen zuzuschauen oder beim Festprogramm mitzumachen. Übernachtet wurde wie üblich im Klassenzimmer auf mehr oder weniger harten Isomatten. Da naturgemäß nicht so viel Schlaf zusammen kommt, waren die jüngeren Wahlwettkämper froh, dass sie gleich nach der ersten Nacht ihren Wettkampf hatten.

 

Hier noch die Ergebnisse vom Wahlwettkampf, der in den Ulmer Messehallen stattfand, mit dem für diesen Wettkampf typischen Gedränge und den teils langen Wartezeiten zwischen den Geräten.

 

16-07-29 LaTuFe Ulm Wahlwettkampf

 

Im gemischten Wahlwettkampf (Disziplinen aus mehreren Sportarten) waren in der C-Jugend 188 Teilnehmer am Start, dabei erreichten Luise Eger den 55. und Sara Oswald den 67. Platz. In der gleichen Altersklasse beim reinen Gerätturnen waren es 128 Teilnehmer, mit Jennifer Resnikow auf dem 17. Und Marie Schmid auf dem 52. Platz.

 

In der B-Jugend mit 112 Teilnehmern kamen Rahel Schenk und Lena Reinhardt auf die Plätze 17 und 29, und in der A-Jugend bei 197 Teilnehmern Aylin Müller auf den hervorragenden 5. Platz. Jana Jaudszims musste aufgrund einer mitgebrachten Verletzung leider nach dem zweiten Gerät aufgeben.

 

Und schließlich in der Altersklasse 50-54 Jahre kam Angi Müllerschön von 37 Teilnehmern auf den tollen 3. Platz.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 26. November 2016 um 23:01 Uhr
 
TBK Turngala PDF Drucken E-Mail
Turnabteilung
Geschrieben von: Bernhard Dehlen   
Donnerstag, den 24. November 2016 um 20:42 Uhr

Vorankündigung: Wir laden alle Turnbegeisterten, Verwandte und Freunde unserer Turner und Turnerinnen herzleich ein zur

 

TBK Turn - Gala

 

Sonntag 4. Dezember

Beginn: ca. 15:00 Uhr

Sporthalle Billinger Allee

 

Das Programm folgt in den nächsten Tagen.

 
Kampf um die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: JP   
Sonntag, den 20. November 2016 um 21:46 Uhr
Am vergangenen Samstag war es soweit – das Duell um die Spitze stand bevor. Die Balingen Falcons wurden in der K‘furter Arena empfangen. In diesem Spitzenspiel standen sich erstmalig in dieser Saison der Tabellenzweite und der Tabellenführer gegenüber. Beide Mannschaften traten in Voll- und Bestbesetzung an, sodass auf Balinger Seite zum ersten Mal auch Trainer Burim Haljilji auf das Feld musste. Doch auch die K’furter Herren waren gewillt Schweiß und Herzblut auf den Court zu bringen und konnten sich somit nach dem Hochball einen 12:0-Run erarbeiten und das erste Viertel mit 18:10 für sich entscheiden. Im zweiten Viertel konnte der TBK das Feuer aus dem 1.Viertel aber nicht aufrechterhalten. Offensiv fiel es dem TBK im zweiten Viertel schwer Punkte auf die Tafel zu bekommen. Somit konnte die TSG Balingen sich langsam wieder an den Tabellenführer heranschleichen und mit einer 28:31 Führung in die Halbzeitpause gehen. Auch zum Beginn der zweiten Hälfte sollte es bei einer spannenden Partie bleiben, welche auch die Zuschauerränge aus ihren Sitzen holte. Zwar konnten die Falcons ihre Führung weiter ausbauen, doch ließ sich der TBK nicht abschreiben und blieb der TSG dicht auf den Fersen. In einem brisanten und umkämpften letzten Viertel gelang es dem TBK den Rückstand bis auf 4 Punkte zu verkürzen. Nach dem erklingen des Buzzers zum Ende des Spiels mussten die K’furter Jungs jedoch die erste Niederlage der Saison einbüßen. Damit wurde die 5-0 Siegesserie in der aktuellen Saison und die 12-0 Serie unter Spielertrainer Hosak unterbrochen. Nichtsdestotrotz sind die K’furter Herren motiviert bald wieder die Spitze der Tabelle zu erklimmen, sodass es auch bald wieder Siegestänze vorzuweisen geben wird. Man gewinnt als Team und man verliert als Team. In diesem Sinne wurde auch die erste Niederlage der Saison als geschlossenes Team im Faulbaum mit einem „Prost“ abgeschüttelt.
 
Foto 19.11.16 21 10 15 - Kopie
 
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 22. November 2016 um 20:56 Uhr
 
6 Spiele - 6 Siege! PDF Drucken E-Mail
Basketballabteilung
Geschrieben von: Kapser   
Dienstag, den 15. November 2016 um 15:34 Uhr
Die Bedingungen für das zweite Sonntagspiel (13.11.16) der K´furter in Folge waren etwas chaotisch. So musste die Mannschaft sich nicht nur mit mehreren kurzfristigen Ausfällen, sondern auch mit nicht richtig funktionierenden Autos herumschlagen, sodass ein Teil der Mannschaft es erst kurz vor Spielbeginn in die Freudenstädter Sporthalle schaffte. Dort trat man gegen die sehr stark einzuschätzende Mannschaft der BSG Nordschwarzwald an. Trotz aller Probleme schwor sich die ganze Mannschaft vor dem Hochball nochmals darauf ein den sechsten Sieg in Folge zu sichern. Vor allem „der Papa“ Kosta Z. fand die richtigen Worte um die „jungen Seucher“ heiß auf das Spiel zu machen.
Dementsprechend legte der TB Kirchentellinsfurt auch los, spielte eine engagierte Defense und verwandelte in den ersten fünf Minuten gleich drei Dreipunktewürfe. Die „Oaks“ aus Freudenstadt hielten aber, ebenfalls mit vielen Dreiern, dagegen und es ging nur mit einer knappen 19:17 Führung in die erste Viertelpause.
Im zweiten Spielabschnitt wollte man die Führung durch noch bessere Verteidigung und sauber ausgespielte Angriffe weiter ausbauen. Die Gastgeber zeigten aber ihren besten Basketball und konnten sich bis zur Halbzeit eine Vier-Punkte-Führung (32:36) erarbeiten. In der Pausenansprache machte der Routinier und Spielertrainer Flo „der Traktor“ Hosak darauf aufmerksam, dass die Gegner konditionell am Ende waren. Er setzte die Aufgabe dies in der zweiten Halbzeit auszunutzen. Kaum gesagt schon getan... Die Jungs des TBK zeigten ein sehr starkes drittes Viertel, allen voran JotPe Reyes, der den gegnerischen Topscorer komplett ausschaltete. Somit ging es mit einer 53:45 Führung ins letzte Viertel. Dort gab es nochmals ein letztes Aufbäumen der „Oaks“, welches von den K´furtern aber routiniert im Keim erstickt wurde. Spätestens als der Rookie Joshua BaQes nervenstark seinen Freiwurf zum 59:49 verwandelte, brach der Widerstand der Schwarzwälder zusammen wie ein morscher Ast im Sturm.
Nach diesem sehr ereignisreichen Tag begaben sich die 12 K´furter Spieler, mit einem 68:60 Sieg in der Sporttasche gut gelaunt auf den Heimweg.
Allerdings liegt der Fokus schon auf dem nächsten extrem wichtigen Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Balingen.
Um den grandiosen Saisonstart am kommenden Samstag (19.11 18 Uhr) ausbauen zu können, braucht die Mannschaft jede mögliche Unterstützung und freut sich über jeden Besucher, der den Weg in die Neue-Sporthalle findet.
 
EILMELDUNG!!! PDF Drucken E-Mail
Fußballabteilung
Geschrieben von: kfl   
Sonntag, den 13. November 2016 um 10:07 Uhr

Bezirksliga-Partie des TBK in Wittlingen fällt witterungsbedingt aus!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
 
design by joomlabear